Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Newsletter

 

Rundbrief 2024/3

(Hamburg, den 29.02.2024)

 

 

Liebe Geschwister,

 

in wenigen Wochen feiern wir das Osterfest. Bis dahin sind wir eingeladen den Weg Jesu nach Jerusalem mitzu-gehen und dies in der gegenwärtigen Passionszeit wieder neu zu bedenken. Was bedeutet mir die Beziehung zu Jesus Christus? Was berührt mich in dieser Beziehung? Wo gehe ich mit und wo erhoffe ich mir größere Nähe und Antworten von Jesus Christus? Wie und wie pflege ich meine Beziehung zu Christus? – Diese und andere Fragen mögen uns immer wieder einmal beschäftigen. In der Zeit der Passion – den sieben Wochen vor Ostern – kann ich diese Fragen besonders bedenken, denn es ist auch die Zeit des Fastens. Und in einer Zeit des Fastens gewinne ich Zeit, eben Zeit für Jesus Christus. Wie hieß es am vergangenen Sonntag im Gottesdienst: „Er (Gott) ruft mich an, darum will ich (auf) ihn erhören.“ (Psalm 91, 15).

 

Gottes Segen begleite Sie in dieser Zeit vor dem Osterfest,
Uwe Onnen 

 

 

Bitte um „Sonderopfer“ - neue Übertragungsanlage für die Bethanien-Kirche


Im Gemeindevorstand haben wir über unsere Mikrofonanlage, die in Jahre gekommen ist, immer wieder mal gesprochen, da regelmäßig Störungen auftreten. Nun haben wir uns ein Angebot eingeholt, um zukünftig eine störungsfreie Übertragung zu gewährleisten. Ebenso wird damit der gesamte Raumton verbessert und eine Abstimmung mit Hörgeräten wird ebenfalls gewährleistet sein. Auch kann es mit zu erwartenden technischen Fortschritten mithalten.

 

Nun kostet das alles Geld und eben auch nicht wenig. Das Angebot liegt bei ca. 14.500 €. Wirklich ein Menge Geld, aber es wird sich in den nächsten mindestens 20 Jahren auszahlen.

 

Der Gemeindevorstand bittet die Gemeinde nun, ein Sonderopfer für die Anlage zu geben. Wer hat die Möglichkeit und kann hier helfen und beteiligt sich daran? Bis zum Palmsonntag bittet der Vorstand darum mitzuteilen, wer sich beteiligen will. Rückmeldungen dazu nimmt Hartmut Kraft gerne entgegen (). Auch eine Beteiligung in „Raten“ über mehrere Monate ist möglich. 

 

Wir hoffen sehr auf eure Unterstützung und danken schon einmal sehr herzlich, dass ihr bei diesem Projekt dabei seid!

 

 

Kids Wochenende im Februar – ein kleiner Rückblick

 

Vom 2.-4.2. trafen sich 19 Personen aus 3 Hamburger Gemeinden zum Kids Wochenende in Hamm. Wir haben uns auf verschiedene Art mit dem Thema (1. Kor 12) beschäftigt:  Ein Lese-Stück von einem kleinen Zeh, der sich so unwichtig fühlt und erlebt, wie sich alle um ihn kümmern; Spiele zum Kennenlernen und auch zur Konzentration auf einzelne Körperteile (mit dem Gehör den Ausgang finden); Gesprächsgruppen zu dem Bibeltext und Ausprobieren der verschiedenen Sinne (Schmecken, Tasten, Riechen und mit den 

Händen etwas Gestalten…) und ein Besuch beim Dialog im Dunkeln, … wir erlebten, wie wichtig jedes einzelne Körperteil (und in dem Bild von 1 Kor 12 damit jede/r Einzelne) ist und versuchten herauszufinden, was uns besonders macht. Eine Spieleolympiade forderte uns in ganz verschiedenen Disziplinen. Es gab leckeres Essen und immer wieder Singen sowie jeweils ein Tagesschluss mit dem Austausch über das Highlight des Tages und einem Dank an Gott… Den Abschluss bildete der Gottesdienst am Sonntag. Alle waren sich einig, dass eine gute Stimmung herrschte und wir auf jeden Fall noch vor dem Sommer wieder ein Event planen. Ziemlich müde, aber sehr dankbar für Gottes Segen und eine tolle Gruppe verabschiedeten wir uns mittags.

 

 

Besondere Veranstaltungen
 

Kinder – Flohmarkt am 2. März von 10 – 14 Uhr

 

Bitte denkt in eurer Fürbitte an den Flohmarkt. Viele Menschen werden wegen des Marktes zu uns in die Höfe und in die Bethanien-Kirche kommen. Vielleicht aber spüren Sie aber auch etwas vom Geist Gottes in der Begegnung mit uns.

Wer noch mithelfen möchte, ist herzlich eingeladen und kann sich an Sabine Berchter wenden.

 

 

Die Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit 2024 ist angelaufen


In der Kirche liegen kleine Flyer (Hefte) aus, die mitgenommen werden können und einen mit hineinnehmen auf den Weg der Aktion. Bitte gerne mitnehmen!

Auf der Website www.klimafasten.de können weiterführende Informationen dazu erhalten werden.

 

 

Rikas Musikwerkstatt am 15. und 22. März – Angebot für Kinder zwischen 1,5 bis 6 Jahren!


Auch in diesen Frühjahrsferien wird es dieses Angebot wieder geben. Die Kurse werden gut angenommen und wer da gerne mehr Informationen möchte oder auch noch mitmachen will, der findet alles unter https://www.rikas-musikwerkstatt.de/sommer-musik-akademie.

 

 

Zum Vormerken…


Chorkonzert mit „A Cappela“ am 4. April um 16.30 Uhr


Zum zweiten Mal wird dieser Männerchor bei uns zu Gast sein und lädt ein sich in die Welt der Orthodoxen Kirchgesänge entführen zu lassen. Das Besondere ist, dass die Sänger alle aus der Ukraine sind und hier in Deutschland in vielen Kirchen und Einrichtungen auftreten, um deutlich zu machen, dass „Hoffnung und Glaube“ nicht vergehen.
Der Eintritt ist frei!

 

 

Poetry – Slam am 28. April um 17 Uhr


Herzliche Einladung an alle einmal diese besondere Form einer „Lesung“ zu hören und zu erleben!

 

Herzliche Grüße, auch im Namen von Silke Bruckart und Hartmut Kraft,
Ihr Uwe Onnen

 

 

 

Rundbrief 2024/2

(Hamburg, den 29.01.2024)

 

 

Liebe Geschwister,

 

der erste Monat in diesem Jahr liegt hinter aus und vieles folgt bereits der „alten“ Routine. In 14 Tagen beginnt bereits die Zeit der Passion und wieder sind wir eingeladen den Weg Jesu nach Jerusalem, den Weg ans Kreuz mitzugehen. Dieses geschieht auf vielfältige Weise, ob durch eine Beteiligung an einer Fastenaktion, konkretes Fasten für eine gewisse Zeit oder einer Pilgerreise, so unterschiedlich wie wir Menschen sind, so unterschiedlich die Wege um Jesus Christus nahe zu sein.

 

Auch in unserer Gemeinde werden verschiedene Veranstaltungen sein, um diese besondere Zeit im Kirchenjahr begehen zu können. Was es sein wird, können Sie in diesem Rundbrief erfahren.

 

Gottes Segen begleite Sie,
Uwe Onnen 

 

 

Besondere Veranstaltungen


 

 

Gottesdienst am Aschermittwoch – 14. Februar 19 Uhr


Herzliche Einladung zu diesem Gottesdienst, um wieder bewusst in die Passionszeit zu gehen. Mit dem Aschermittwoch beginnen die sieben Wochen vor dem Osterfest. Seien Sie herzlich willkommen!

 

Den Gottesdienst werden Maren Schönfeld (Gedichte) und Kirsten Lüdeke (Klarinette) mitgestalten.

 

 

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit 2024


Auch in diesem Jahr laden wir als Gemeinde, angeleitet vom Team „SchöpfungsLeiter“ ein, bei dieser Aktion mitzumachen. In der Zeit der Passion wird es an jedem Sonntag einen Impuls zur Aktion geben und eingeladen dabei zu sein. Ein Flyer liegt dazu in der Kirche aus.

 

Auf der Website www.klimafasten.de heißt es dazu: „Zum „Klimafasten“, vom 14. Februar bis zum 30. März 2024, laden wir, eine kirchliche Initiative von 24 evangelischen und katholischen Partner*innen, dazu ein, den Klimaschutz ins Zentrum der Fastenzeit zu stellen. Mach dich gemeinsam mit uns und anderen auf den Weg. Lass uns achtsam mit Gottes Schöpfung umgehen und einen verantwortungsvollen, klimagerechten Lebensstil entdecken und fortführen. In jeder der sieben Fastenwochen geht es um ein anderes Thema. Lass dich inspirieren und übernimm neue Verhaltensweisen in deinen Alltag. Ganz nach dem Motto: “So viel du brauchst …”

 


 

Winterspielplatz 2024


Auch in diesem Jahr wird der Spielplatz dankend angenommen und ist sehr gut besucht. Wer gerne noch mitarbeiten will, ist herzlich dazu eingeladen. Wir benötigen noch freiwillige Hände beim Auf- und Abbau und in der Küche. Bitte sprecht auch hier einfach das Team an und meldet euch gerne.


 


 

Kinderflohmarkt „Alles rund ums Kind“ am 2. März 2024 von 10 – 14 Uhr!!!


In diesem Jahr schließt der Winterspielplatz mit einem Kinderflohmarkt ab. Wer noch „Verkäufer“ sein möchte, melde sich bis zum 14.02. unter   Bitte auch auf die Flyer in der Kirche achten.
 

Und es braucht noch dringend Unterstützung aus der Gemeinde. Das Team wird von 8:30-15:30 Uhr gebraucht, dabei helfen auch kürzere „Schichten“ von 2-4 Stunden. Bitte melden!


 


 

Konzert am 18. Februar „Klarinexus Duo“ – Por una cabeza 


Herzliche Einladung zu unserem nächsten Konzert. Begrüßen können wir dieses Mal ein Klarinetten Duo und ich freue mich schon sehr darauf. Beginn ist 17 Uhr. 

 

Das klarinexus duo wartet auf mit einem munteren Programm: Flotter Ragtime, jazzige und lateinamerikanische Rhythmen, argentinischer Tango, keltische Folkmelodien und freche Klezmermusik treffen auf zauberhafte Mozart-Miniaturen. Der Eintritt ist frei.


 


 

Aus der Ökumene und nicht verpassen!


 


58. St. Ansgar Vesper in St. Petri – 3. Februar 19 Uhr


Seien Sie herzlich eingeladen an diesem großen Hamburger Ökumenefest dabei zu sein. In diesem Jahr wird Pfarrer Karl Schultz, auch bekannt als der „Pfarrer vom Kiez“ die Predigt halten. Karl Schultz ist Pfarrer an St. Josef in der Großen Freiheit.

 

Ein weiterer Höhepunkt in der Vesper wird die Verleihung des Ökumenepreises durch die ACK Deutschland sein, die im Rahmen des Gottesdienstes stattfinden wird. Gewonnen hat diesen Preis das Projekt „Pieces for Peace“, welches im Ökumenischen Forum HafenCity stattfand.
 

Herzliche Grüße, auch im Namen von Silke Bruckart und Hartmut Kraft,
Ihr Uwe Onnen

 

 

 

Rundbrief 2024/1

(Hamburg, den 29.12.2023)

 

 

Liebe Geschwister,

 

nun beginnt ein neues Jahr. Wieder liegen 12 Monate vor uns, Monate, die wir gestalten und prägen können. Wir können dies tun im privatem Umfeld, aber auch an den Orten wo wir arbeiten, zur Schule gehen oder studieren. Dabei werden wir durch die Jahreslosung für 2024 dies in Respekt und Achtung vor dem/ der anderen zu tun: „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“ (1. Korinther 16, 14)!

 

Das ist ein hoher Anspruch und ich bin mir schon ziemlich sicher, dass ich daran auch scheitern werde. In 12 Monaten kann doch viel passieren. Doch darum geht es gar nicht, es immer zu schaffen und nicht zu scheitern. Denn das wäre eine Überforderung. Es geht vielmehr darum diese Losung wir einen Kompass zu nutzen. Bei allem was ich tue, denke an die Jahreslosung. Und auch wenn es schwere, unangenehme Situationen, Begegnungen, Gespräche werden sollten im neuen Jahr, gehe alles in Liebe an. Für mich bedeutet das z.B. auf meine Sprache zu achten oder wie ich anderen begegne – lächle ich oder schaue ich missgelaunt daher?

 

Bedenkt diese Losung für euch persönlich und wie sie für euch lebendig wird. Vielleicht schreibt ihr euch auf, was ihr damit verbindet und wobei sie euch helfen und unterstützen kann. 12 Monate geht die Losung nun als begleitendes Wort mit uns, möge es uns zum Segen werden.


Uwe Onnen 

 

 

Von Personen

 


Neue Kirchenglieder


Ab dem 1. Januar wird das Ehepaar Marianne und Hans-Gunther MXXX wieder Mitglieder in unserer Kirche sein. Wir heißen euch herzlich willkommen und freuen uns auf die eine oder andere Begegnung mit euch! 

 

 

Besondere Veranstaltungen


 

Winterspielplatz 2024


In der Zeit vom 12. Januar bis zum 1. März wird jeweils an den Freitagen der Winterspielplatz in unserer Bethanien-Kirche die Türen öffnen. Ein erprobtes Team ist bereits zusammen, wer aber gerne noch mitwirken möchte ist herzlich eingeladen sich zu melden. Es macht wirklich Spaß!

 

Konzert für Harfe & Cembalo am 6. Januar um 16.30 Uhr 


Unter der Überschrift „Music for a While“ werden Henriette Urban (Harfe) und Monika Mandelartz (Cembalo und Blockflöte) Stücke von John Dowland, Henry Purcell, Arcangelo Corelli und Thomas Selle spielen.

 

Der Eintritt ist frei!


 

Neujahrskonzert mit dem Abendroth Quartett am 21. Januar um 17 Uhr 


Auch in diesem Jahr wird uns das Abendroth Quartett mit einem Konzert zum neuen Jahr grüßen. Noch steht das Programm nicht ganz, aber es wird sicherlich wieder ein „Ohrenschmaus“ werden. Seien Sie herzliche eingeladen.

 

Hinweis: Bitte geben Sie die Einladungen zu den Konzerten gerne an Freunde, Familie, Nachbarn weiter. Es lohnt!

 

 

Aus der Ökumene

 


Hamburger Wasserweihe am 7. Januar um 13 Uhr


Die Gemeinde der griechisch-orthodoxen Kirche veranstaltet auch im neuen Jahr die Hamburger Wasserweihe. Diesmal ist es ein Jubiläum, denn zum 50. Mal wird diese kleine Andacht gefeiert. Dabei wird das heilige Kreuz dreimal in das Wasser der Elbe getaucht. Die Wasserweihe soll an die Taufe Jesu im Fluss Jordan erinnern und gilt als symbolische Weihe aller Gewässer und der gesamten Schöpfung.

 

Ort: Landungsbrücken, gegenüber der Rickmer Rickmers

 

Herzliche Grüße, auch im Namen von Silke Bruckart und Hartmut Kraft,

Ihr Uwe Onnen


 

 

Rundbrief 84

(Hamburg, den 15.12.2023)

 

 

Liebe Geschwister,

 

auch in diesem Jahr zu Ende besteht wieder die Möglichkeit Projekte oder Aktionen unserer Kirche oder Brot für die Welt mit einer Spende zu unterstützen. Dazu für euch diese kleine Übersicht. 

 

 

Brot für die Welt


Auch in diesem Jahr besteht die Möglichkeit die weltweite Arbeit von Brot für die Welt zu unterstützen. In diesem Jahr gehen die Spenden an lokale Partnerorganisationen, die mit Brot für die Welt zusammenarbeiten, an Kleinbauerfamilien im Kampf gegen den Hunger! Dieses geschieht seit 60 Jahren bereits.

 

Unter 

https://www.brot-fuer-die-welt.de/spenden/jetzt-helfen/spenden.php?wf=2&t1=38&s=90&gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMI9vmE9Z6MgwMVZoZoCR12jQhBEAAYASABEgK9VPD_BwE 

erhalten Sie weitere Infos.

 

Bitte nutzen Sie für Ihre Spenden das Konto unserer Bethanien-Kirche mit dem Vermerk des Spendenzwecks. Ebenso liegen in der Bethanien-Kirche die bekannten Sammeltüten aus.

 

 

EmK Weltmission

 

In diesem Jahr unterstützen Sie mit Ihrer 10 Euro Spende die Aktion „Klima schützen“. Mit den Spenden werden in Sierra Leone Schulen und Dörfer bei dem Thema „Nachhaltigkeit leben“ unterstützt und gefördert. 

 

Auch der Link, unter dem Sie mehr erfahren können: https://www.emkweltmission.de/klima-schuetzen.html?L=938

 

Bitte nutzen Sie auch hier für die Überweisungen unser Gemeindekonto. 

 

 

Weihnachtsopfer


Zuletzt sei noch auf die Möglichkeit des Weihnachtsopfers für unsere Gemeinde hingewiesen. Wer gerne die Arbeit unserer Gemeinde mit einer besonderen Spende zum Jahresende unterstützen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

 

Auch hier nutzen Sie das Gemeindekonto oder aber die Opfertüten, die in der Bethanien-Kirche ausliegen.

Die Kontonummer der Bethanien-Kirche finden Sie unten auf dieser Seite.

 

 

Allen, die das eine oder andere Projekt unterstützen, schon einmal ein herzliches Dankeschön! Es ist gut zu weissen, dass Sie die Bethanien-Kirche und deren Arbeit auch auf diesem Weg so gut unterstützen!

 

In der Hoffnung Sie am 24. Dezember bei der Christvesper um 16 Uhr begrüßen zu können, verbleibe ich mit herzlichen Grüßen, auch im Namen von Silke Bruckart und Hartmut Kraft,

Ihr Uwe Onnen

 

 

 

Rundbrief 83

(Hamburg, den 27.11.2023)

 

 

Liebe Geschwister,

 

fast am Ende diesen Jahres 2023 möchte ich danken. Danken für alles mitarbeiten von so vielen fleißigen Ge-schwistern, die sich für unsere Gemeinde immer wieder einsetzen; danken allen, die mit ihren Gebeten von nah und fern für die Gemeinde da sind; danken allen, die kritisch auf unser Gemeindeleben schauen und dazu beitragen, dass wir uns verändern; danken möchte ich vor allem aber unserem dreieinigen Gott! Wir dürfen gewiss sein, dass der Segen unseres Gottes mit uns ist und wir uns darauf verlassen dürfen. So haben wir viele gute und schöne Gottesdienste miteinander feiern können, hatten die Räume unserer Kirche geöffnet für Menschen aus der direkten Nachbarschaft wie dem Winterspielplatz, den Konzerten und Lesungen, Kindergeburtstagen und selbstverständlich für unsere Gemeindeveranstaltungen. Menschen kamen und gingen, einige blieben und ließen sich in unsere Kirche aufnehmen, auch das ein Grund zur Dankbarkeit. Lasst uns daher auch fröhlich und mit begründeter Hoffnung, die in Jesus Christus ihren Grund hat, ins neue Jahr gehen. Wir gehen nicht allein!

 

Mit herzlichen Grüßen, auch im Namen von Silke Bruckart und Hartmut Kraft,
Ihr Uwe Onnen


 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Von Personen 

 

Taufen und Aufnahme


Am 12. November konnten wir in einem feierlichen Gottesdienst B. und M. Twumasi taufen. Mit der Taufe und dem Bekenntnis zur Aufnahme wurden sie Mitglieder unserer Kirche. Ebenfalls ließ sich M. Schönfeld durch ihr Bekenntnis zur Kirchenmitgliedschaft in die Kirche aufnehmen. Allen nochmals ein herzliches Willkommen!

 

 

Heimgegangen


Chr. Thomas, einigen von euch mag sie noch bekannt sein, ist verstorben. Ihre Trauerfeier wird am 7. Dezember 2023 um 12.30 Uhr in der Kapelle 2 auf dem Ohlsdorfer Friedhof stattfinden. Da Frau Thomas keine weiteren Angehörigen mehr hatte, sind alle die es einrichten können willkommen.

Am 22. November ist U. Pfefferkorn verstorben. Frau Pfefferkorn konnte in den letzten Jahren nicht mehr am Gemeindeleben aktiv teilnehmen, da es ihre Gesundheit und ihr Alter nicht mehr zuließen. 

Ihr Wunsch ist es in Hamburg bestattet zu werden und sobald die Termine bekannt sind, wird darüber informiert.

 

 

Bekanntgaben 

 

 

Monatskalender für Dezember 2023


Dem Rundbrief liegt der Kalender für den nächsten Monat bei. Ebenso findet ihr eine besondere Übersicht einiger Termine in der Advents- und Weihnachtszeit.

 

 

Adventsfrühstück am 1. Advent 


Herzlich willkommen zum Adventsfrühstück am 3. Dezember um 9 Uhr. Wir werden wieder im Restaurant Martini mit einem guten Buffet und warmen Kaffee, bzw. Tee begrüßt werden. Genießen Sie also die besondere Form der Gemeinschaft!

 

 

Sonntagsschulweihnachtsfeier am 3. Advent – 15 Uhr


In diesem Jahr wird die Sonntagsschule den Gemeindenachmittag gestalten. Bitte kommt zahlreich und lassen wir uns von dem überraschen, was die nächste „Generation“ für uns vorbereitet.

Bei der Feier am 3. Advent wird ein Mehr-Generationen-Orchester spielen. Das Orchester wird aus uns Gemeindgliedern bestehen. Wer also ein Instrument spielt und mitmachen möchte, am 1. Und 2. Advent – im Anschluss an den Gottesdienst – werden wir miteinander üben! Willkommen sind alle, von der Triangel bis zur Posaune!

 

 

Christvesper am Heilig Abend um 16 Uhr 


In diesem Jahr findet in der Bethanien-Kirche eine Christvesper für alle Generationen statt. Seien Sie herzlich dazu eingeladen und feiern Sie auch und vielleicht gerade in diesem Jahr das Fest der Menschwerdung Gottes. Mit der Geburt Jesu, so unser Glaube, kam der Friedensfürst zu uns – und Frieden ist es, was wir in unserer Gesellschaft und Welt so sehr brauchen! 

 

 

Gottesdienst zum Jahresende und Gemeindespaziergang am 1. Januar 2024


Da in diesem Jahr Silvester auf einen Sonntag fällt, findet der Jahres-schlussgottesdienst zur gewohnten Gottesdienstzeit, um 10.30 Uhr statt. In diesem Gottesdienst wird neben dem Dank für das Jahr 2023 auch die Bitte um Gottes Segen für 2024 stehen. Das Ziehen der persönlichen Losungskarten ist ein Ausdruck für den Segen Gottes, der uns auch weiterhin begleiten wird. 

 

 

Konzerte und Lesungen in der Bethanien-Kirche

 

Gospelchor „Alster Groove“


Am 2. Dezember, 18 Uhr, wird der Gospelchor „Alster Groove“ ein adventliches Konzert geben. Dieser Chor übt schon seit einiger Zeit montags in unserer Kirche und auch Mitglieder unserer Gemeinde singen dort mit.

Der Chor möchte sich auf diese Weise auch einmal dafür bedanken, bei uns üben zu dürfen.

Der Eintritt ist frei und es wird auch adventliches Gebäck und Glühwein geben.

 

 

Hamburger Autorenvereinigung (HAV)

 

Am 17. Dezember, 19.30 Uhr, wird die Hamburger Autorenvereinigung (HAV) wieder ihre Weihnachtslesung in unserer Kirche halten. Einige der Autor:innen der HAV werden an diesem Abend aus ihren Werken lesen und uns damit in die besondere Zeit des Jahres mitnehmen.

Der Eintritt ist für Mitglieder der HAV 9 € und für alle anderen 12 €.

Auch hier wird es nach der Lesung ein gemütliches Miteinander in unseren Räumen geben.

 

 

Lichterfest in den Bethanien-Höfen am 1. Dezember 2023


An diesem Abend werden ab 16 Uhr die Höfe wieder illuminiert werden. Alle sind herzlich eingeladen dabei zu sein und bei Glühwein und anderen Leckereien miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

 

Aus der Hamburger Ökumene


 

Internationales Singen im Advent in St. Petri am 5. Dezember 2023, 19 Uhr


Herzliche Einladung zu diesem wunderbaren „Konzert“ in die Petri-Kirche an der Mönckebergstraße. Jedes Jahr veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen diesen Abend, um den Advent zu beginnen und lädt dazu Chöre aus den verschiedenen Kirchen der ACK Hamburgs ein. In diesem Jahr wird der Studierendenchor unter Leitung von David Baaß wieder einmal dabei sein können und für uns musizieren. Der Eintritt ist frei und kommen Sie gerne dazu. Im Anschluss an das Konzert gibt es noch einen kleinen Empfang im Südschiff der Kirche!

 

 

 

Rundbrief 82

(Hamburg, den 27.10.2023)

 

 

Liebe Geschwister,

 

mit Beginn des Novembers gehen wir auf die letzten Sonntage im Kirchenjahr zu, bevor wir dann mit dem 1. Advent uns auf das Christfest vorbereiten. Für viele Menschen ist der November mit dem überwiegend trüben und nassen Wetter kein angenehmer Monat und es wird sich nach den Kerzen und Lichtern der Adventszeit gesehnt. Auch ich mag den November nicht ganz so gern. Dennoch gehört er einfach zum Jahr dazu, ich kann ihm nicht ausweichen. Und auch das ich eingeladen bin über die letzten Dinge des Lebens, Tod und Sterben, nachzudenken, gehört zum Leben von uns Menschen dazu. Das wir in diesen Tagen und Wochen so viel Tod und Sterben erleben und wir diesem nicht mehr ausweichen können, verunsichert viele Menschen – ja vielleicht uns selbst sogar. Es ist, Gott sei es geklagt, viel Leid um uns herum und manchmal auch bis hinein in unsere Familien.


Der letzte Sonntag im Kirchenjahr nun möchte uns Trost geben und daran erinnern, dass es mit dem Tod nicht vorbei ist, sondern die Ewigkeit auf uns wartet. Daher sprechen wir auch nicht vom Totensonntag, sondern vom Ewigkeitssonntag. Es geht um das Weiterleben im Reich Gottes, bei und mit Gott. Lassen Sie uns das nicht vergessen. Es geht nicht um den Tod, sondern um die Ewigkeit – Gottes Ewigkeit! 

 

Mit herzlichen Grüßen, auch im Namen von Silke Bruckart und Hartmut Kraft,
Ihr Uwe Onnen


 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

 

Bring & Share am 12. November 2023
 

An diesem Sonntag werden wir im Gottesdienst Brian und Michael Twumazi taufen. Da beide bereits religionsmündig sind, werden sie damit in unsere Kirche aufgenommen. Ebenfalls werden wir Maren Schönfeld aufnehmen und alle in unserer Kirche willkommen heißen!

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es dann ein „Bring & Share“, um mit einem gemeinsamen Essen dieses Fest gebührend feiern zu können.

 

 

Gottesdienst am Ewigkeitssonntag – 26.11.2023


Auch in diesem Jahr werden wir wieder die Namen derjenigen verlesen, die im vergangenen Kirchenjahr heimgegangen sind. Das sind die Geschwister aus unserer Gemeinde, aber auch die Menschen, mit denen wir hier als Nachbarn leben. Es sind die Menschen aus dem Pflegeheim und der Seniorenresidenz. 

Besonders freue ich mich, dass wir auch in diesem Jahr besonders musikalisch unterstützt werden. Das Abendroth Quartett wird zu Gast sein und den Gottesdienst bereichern.


 

Krabbeltreff in der Bethanien-Kirche


Mit dem Monat November wird an jedem Mittwochvormittag ab 9.30 Uhr eine Krabbelgruppe angeboten und von Silke Bruckart begleitet werden. Bitte weist eure Familien darauf hin und ladet dazu ein. 

 

 

Veränderte Gottesdienstordnung ab November


In der Besprechung mit den Lektor:innen und Musiker:innen haben wir leichte Veränderungen im Ablauf des Gottesdienstes verabredet. So wird das Eingangsgebet ein wenig ausführlicher werden und das Gebet nach den Lesungen entfallen. Ebenso wird es nicht mehr den Kinderimpuls geben, sondern wir nehmen die Tradition des „Monatsliedes“ wieder auf. Hier sollen neuere Lieder eingeübt werden. Rückmeldungen zu den Änderungen nehmen wir gerne entgegen!

 

 

4. November 2023 - Seminartag mit Pastor Markus Fellinger zum Thema „Hilfreich helfen“


Der Tag wird in der EmK in Hamburg-Hamm stattfinden und die Teilnahme kostet 15€. Das Programm beginnt um 10.30 und endet um 15.30 Uhr. Die Adresse ist Carl-Petersen-Str. 59b

In der Gemeinde liegen auch Einladungen dazu aus.

 

 

Kulturelle Veranstaltung in der Bethanien-Kirche


Im Rahmen der Hamburger „India Week“ wird am 21. November um 19 Uhr eine Lesung stattfinden. Näheres wird noch bekanntgegeben.

 

 

Lichterfest in den Bethanien-Höfen am 1. Dezember 2023


An diesem Abend werden ab 16 Uhr die Höfe wieder illuminiert werden. Alle sind herzlich eingeladen dabei zu sein und bei Glühwein und anderen Leckereien miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

 

Abwesenheiten der Pastor:in:


Silke Bruckart vom 23.-26. Oktober und vom 09.-12.11. (Urlaub), Uwe Onnen vom 30.10.-05.11. (Urlaub) und vom 14.-16.11. findet die Distriktsversammlung für uns Pastor:innen statt. 

 

 

 

Rundbrief 81

(Hamburg, den 27.09.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

seit Anfang September arbeitet Silke auf unserem Bezirk und stellt sich gerne einmal allen vor…

 

Darf ich mich vorstellen? 

Ich heiße Silke Bruckart und bin seit dem 1. September bei Euch mit 25% mit dem Auftrag Kinder, Familien und Junge Erwachsene als weitere Pastorin unterwegs.

Ich bin 46 Jahre alt, Mutter von Lena (16) und Tim (fast 13) und wir wohnen seit 2017 in Hamburg-Hamm. Mit 65% bin ich als leitende Pastorin in der Gemeinde Hamburg-Hamm und nun auch zusätzlich in Hamburg-Nord. 

Seit 2005 bin ich Pastorin unserer Kirche, habe seit 2011 immer wieder mit dem Schwerpunkt Kinder, Familien und Junge Erwachsene gearbeitet und freu mich sehr, mich nun auch in der Bethanien-Kirche einbringen zu können. Außerdem ist mir sehr wichtig, Menschen innerhalb und außerhalb der Gemeinde mit der Liebe Gottes in Berührung zu bringen. Einige Jahre habe ich in einem „fresh X“ Projekt auf einem Spielplatz mit Menschen aus der Gemeinde für den Stadtteil (ohne Kirche) gearbeitet. Ich bin gespannt, alle diese Gruppen kennen zu lernen und mit Euch gemeinsam unterwegs zu sein. 

Vom 9.-10. September hatten wir gleich mit mehreren Kids aus Hamburg-Nord und auch aus anderen Hamburger Gemeinden (insgesamt 14) ein Kids-Wochenende (Alter: 10-14) zum Thema „Trau dich!“. Ein super Team leitete dieses Wochenende. Gemeinsam waren wir in einem Kletterpark und jede und jeder kam ganz unterschiedlich an seine/ ihre Grenzen. Es war toll zu sehen, wie alle sich auch trauten und einige sich sehr überwinden mussten – und es trotzdem schafften. Es war gut, Ängste zu überwinden, Gott zu vertrauen und Gemeinschaft zu erleben. Auch aus der Bibel hörten wir, dass es viele Menschen gab, die vor sehr großen Herausforderungen standen, mit Gottes Hilfe einiges anpackten und so ihren Weg gingen. Auch solche Form von Gemeinschaft zu ermöglichen ist mir sehr wichtig. Es wird auf jeden Fall ein neues Treffen geplant. 

Ich werde immer wieder mal berichten und freue mich, wenn ihr die Arbeit im Gebet begleitet.

Eure
Silke Bruckart


 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Gottesdienst mit Aufnahme von neuen Kirchengliedern


Am 12. November wird sich Maren Schönfeld in unsere Kirche aufnehmen lassen. Maren Schönfeld kennt uns als Gemeinde schon länger und hat sich nun entschlossen ganz dabei sein zu wollen. Von Beruf ist sie Autorin und freie Journalistin.

Ebenfalls am 12. November werden Brian und Michael Twumazi die Taufe empfangen. Es wird eine Erwachsenentaufe sein, so dass beide auch Kirchenglieder unserer Kirche werden. Beide sind noch Schüler und auch schon eine ganze Zeit in unserer Gemeinde.

Wer sich ebenfalls mit dem Gedanken trägt in unsere Kirche eintreten zu wollen oder aber sich taufen zu lassen, ist herzlich eingeladen uns Pastoren und Pastorin anzusprechen. Wir freuen uns sehr mit euch darüber ins Gespräch zu kommen!

 

Gottesdienst zum Tag der deutschen Einheit – 3. Oktober


Ab 10 Uhr wird dieser Gottesdienst im ARD gesendet und ich lade herzlich zum Schauen ein. Neben den beiden großen Kirchen wird auch die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen beteiligt sein.

Wir als Bundesland Hamburg sind in diesem Jahr mit der Ausrichtung der Feierlichkeiten an der Reihe und bereits am 2. Oktober findet in der Innenstadt das Fest dazu statt.

 

 

8. Oktober – Erntedankfest und Überreichung des Umweltzertifikats „SchöpfungsLeiter“


Vor einigen Jahren hatten wir uns an einem Erntedankfest auf den Weg gemacht, die Sprossen unserer SchöpfungsLeiter zu bekommen. Nun haben wir das erfüllt und damit das „Zwischenziel“ erreicht. Im Gottesdienst wird Superintendentin Irene Kraft uns das Umweltzertifikat überreichen. Wir gelten als Gemeinde dann als öko.fair.zertifiziert im Rahmen der SchöpfungsLeiter.

Zwischenziel deshalb, weil wir eingeladen sind pro Jahr ein bis zwei Aktionen oder Projekte anzubieten, um dieses Thema weiter ins Bewusstsein zu bringen. Wir bleiben also auf dem Weg…

 

 

Erntedankopfer


Bitte denken Sie auch in diesem Jahr wieder an das Sonderopfer, welches für unseren Gemeindehaushalt sein wichtig ist. Ganz herzlichen Dank Ihnen allen, die sich beteiligen werden. Sie können diese Sonderspende gerne überweisen (Bankverbindung in der Fußnote) oder einen der Couverts verwenden, die in der Kirche ausliegen.

 

 

Diakonissen Jahresfeier am 15. Oktober 


Die Jahresfeier begehen wir mit einem Gottesdienst, den Pastor Christian Voller-Morgenstern (Theologischer Vorstand der Bethanien-Diakonissen-Stiftung) halten wird. Herzlich sind alle eingeladen mit und durch einen solchen Gottesdienst den Schwestern für Ihren treuen und verantwortungsvollen Dienst Danke zu sagen.


 

Werkstatt - Frühstück mit den Lektor_innen und Musiker_innen unserer Gemeinde


Vor Corona trafen sich dieser Kreis regelmäßig und das soll nun wieder aufleben. Bitte notiert euch diesen Termin, sofern nicht schon geschehen.

Wer gerne bei diesen Diensten mitarbeiten möchte, spreche die Pastoren einfach an.

 

 

Rikas Musikwerkstatt


An den beiden Freitagen in den Herbstferien, 13. Und 20. Oktober, wird Rika wieder in der Kirche für Kinder zwischen 1 und 5 Jahren Kurse zur frühmusikalischen Erziehung anbieten. Bitte gerne weitersagen und vor allem auch gerne selbst teilnehmen…

Hier der Kontaktlink:

 

 

Schüler_innen Konzert unter Leitung von Frau Wan Cheng

 

Am 8. Oktober, 15 Uhr werden junge Musiker_innen, zum Teil zum ersten Mal, vor Publikum austreten und sich mit ihrer Musik präsentieren.

Frau Wan Cheng, Flötistin, wird durch das Konzert leiten.

Herzliche Einladung dazu und der Eintritt ist frei.

 

 

20. Oktober - Neue Bücher – vorgestellt durch die Hamburger Autorenvereinigung

 

 

Ab 19.30 Uhr findet im Gruppenraum 1 unserer Kirche diese Lesung statt und eine herzliche Einladung dazu.

Eintritt 12 €, für Mitglieder der HAV 9 €.

 

 

Klavierflügel für die Bethanien – Kirche


Die Familie Jonna Kamenarska (https://hamburgercamerata.com/artist/joanna-kamenarska) hat sich freundlicherweise bereitgefunden uns deren Flügel als Leihgabe zur Verfügung zu stellen. Im Gegenzug wird ihr Sohn, der Musik studiert, bei uns in der Kirche üben.
Ganz herzlich sagen wir als Bethanien-Kirche Danke für dieses tolle Arrangement!

 

 

Abwesenheiten der Pastoren:


Hartmut Kraft vom 9.-17. Oktober (Urlaub) und Uwe Onnen vom 12.-20. Oktober (Afrika Universität)

 

 

 

Rundbrief 80

(Hamburg, den 27.08.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

nun beginnt der September und somit nähert sich der Herbst für uns alle. Wir hoffen, dass ihr alle einen guten und erholsamen Sommer hattet und ihr „auftanken“ konntet.

Vor zwei Wochen haben wir den Kindern unserer Gemeinde, die zur Schule kommen oder in eine weiterführende Schule gehen werden, den Segen Gottes zugesprochen. Es ist gut, dass wir einander Worte des Segens zusprechen und dass wir das auch im Namen unseres Gottes tun können. So wünschen wir euch allen den Segen Gottes und werdet auch dadurch zum Segen für andere – Gott möge es schenken.

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, dass ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des Heiligen Geistes!

 

Euer
Uwe Onnen und auch im Namen von Silke Bruckart und Hartmut Kraft

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

 

Schulanfang, bzw. Schulwechsel


Neu zur Schule kommen in diesem Jahr Charlotte, Yuna, Levi… Auf eine weiterführende Schule wechseln Lotte, Konstantin und Titus… Wir wünschen allen Gottes Segen!

 

 

Freiwilliges soziales Jahr


Lany wird für ein Jahr nach Nürnberg ziehen und dort im Schulmuseum ihr freiwilliges Jahr absolvieren. Wir wünschen dazu viele neue und tolle Erfahrungen. Gottes Segen auf dem neuen Weg!

 

 

Einführung und Begrüßung von Pastorin Silke Bruckart am 3. September 2023


Im Gottesdienst am 3. September wird Superintendentin Irene Kraft Pastorin Bruckart in den Dienst auf unserem Bezirk einführen. Sie wird eine Teilzeitbeauftragung für den Bereich Arbeit mit Kindern und Familien erhalten.

Nach dem Gottesdienst werden wir dieses Ereignis mit einem „Bring & Share“ feiern und seid alle herzlich zu Gottesdienst und „Bring & Share“ eingeladen!

Im nächsten Newsletter wird sich Pastorin Bruckart näher vorstellen.

 

 

Stadtradeln 2023 – Herzliche Einladung beim Team „Bethanien-Kirche“ wieder dabei zu sein!


Ab dem 8. September ist es wieder soweit. Ganz Hamburg versucht 21 Tage lang auf's Fahrrad umzusteigen – auch die Bethanien-Kirche Eppendorf.

In dieser Zeit sollen möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurückgelegt und so das Klima geschützt werden.

Übrigens: Letztes Jahr haben sich in Hamburg über 16.000 Personen an dem Wettbewerb beteiligt und konnten gemeinsam ganze 426 t CO2 vermeiden!

Hier der Link für deine Anmeldung:

https://login.stadtradeln.de/user/team?L=0

 

 

 

Nacht der Kirchen – in der Bethanien-Kirche am 16. September ab 20 Uhr


In diesem Jahr bieten wir als Gemeinde wieder einmal eine Veranstaltung an. Unter dem Thema „Verzeihen Sie bitte…“ werden wir Begegnungen zwischen Kirchsaal und Keller anbieten. Im Kirchsaal wird es die Möglichkeit geben zur Ruhe zu kommen, anderen und Gott meditativ zu begegnen und im Keller, dem Jugendraum, anderen und Gott bei Musik und Tanz ebenfalls Begegnungen zu haben.

 

 

Eppendorfer Parkspaziergänge – jeden Dienstag zwischen 18:30 und 20:00 Uhr


Noch bis zum 26. September finden in diesem Jahr die Spaziergänge statt und eine herzliche Einladung daran noch teilzunehmen.

Am 26. September wird es einen letzten kurzen Spaziergang mit anschließendem gemütlichen Miteinander zum Abschluss in der Bethanien-Kirche geben. Auch dazu herzliche Einladung.

Es ist geplant in 2024 die Spaziergänge wieder anzubieten.

Treffpunkt für die Spaziergänge ist immer: Eingang des Eppendorfer Parks an der Martinistraße gegenüber dem Eingang-Ost des UKE (in der Nähe Bushaltestelle „Eppendorfer Park/UKE“).

 


Rikas Musikakademie

 

Im Juli und August hatten wir Rika bei uns zu Gast und sie konnte mit rund 43 Kindern und Eltern Musik machen. Ihr Angebot wurde gerne angenommen und daher wird Rika in den Herbstferien und noch einmal vor Weihnachten wieder bei uns zu Gast sein.

 

 

Kalender „Wort für Heute“

 

Der Kalender »Wort für heute« wird von der EmK zusammen mit den Baptisten und den Freien evangelischen Gemeinden herausgegeben und ist einer der meistgelesenen Andachtskalender im deutschsprachigen Raum. Wir weisen gerne darauf hin:

 

 

 

Zeitschrift „FrauenWege“ unserer Kirche – Vorstellung und Werbung um neue Abonnent_innen

 

Von wegen Kinder, Küche, Kirche…
FrauenWege - das Magazin für Frauen (und Männer) der EmK

FrauenWege greift die Themen des Lebens auf: Armut, Medien, Familie, Nachhaltigkeit, Luxus, Konflikte, Geld, Wechseljahre, Schuld. Es geht immer um Gott und die Welt. Die Arbeit daran und der Dialog darüber, zeigt wie unterschiedlich die Lebenswelten in unserer Freikirche und der Gesellschaft sind. Beides führt an persönliche Grenzen und ist manchmal eine Übung der Toleranz.


Unsere Leserschaft findet, FrauenWege ist eine erfrischende Gefährtin auf dem ganz persönlichen Weg mit Gott.

 

Neugierig geworden? „FrauenWege“ erscheint vierteljährlich. Die vier Hefte sind gedruckt oder als PDF-Datei zum Herunterladen erhältlich. Das Jahresabo kostet so viel wie vier Cappuccino: 13 Euro (zzgl. Versandkosten). Der Kontakt für Probehefte und Bestellungen: 
oder 0711 83000-43

 

 

Ausstellungseröffnung im Hamburger Rathaus


Herzlich sind wir zur Eröffnung der Ausstellung zum Thema „Operation Gomorrha“ im Foyer des Hamburger Rathauses am 31. August von 16.30 bis 17.30 Uhr eingeladen. Es wird an die verheerenden Luftangriffe auf Hamburg im Sommer 1943 und deren Folgen für die Menschen in den betroffenen Stadtteilen erinnert.

Zusätzlich zeigen wir die Ausstellung „Gemeinsam für den Frieden – Kriegsgräberstätten als europäische Lernorte“. In mehreren Modulen wird die Weiterentwicklung von ausgewählten deutschen Kriegsgräberstätten zu zeitge-mäßen und multimedialen Erinnerungs- und Lernorten in Europa präsentiert und über die internationale Bildungsarbeit informiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bis zum 19. September besteht die Möglichkeit, beide Ausstellungen im Rathaus zu besichtigen.

 

 

 

Rundbrief  79

(Hamburg, den 27.07.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

die Monatslosung für August steht im Buch der Psalmen. Dort heißt es im Psalm 63, 8: „Du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich“. Im Schatten zu sein, Erholung zu finden und sich am Leben erfreuen können, dass wünsche ich uns allen. Ich hoffe sehr, dass wir, trotz der Herausforderungen unseres Alltags immer genau dieses erleben dürfen: im Schatten Erholung finden und Freude am Leben haben! Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass das nicht alle Menschen so erleben können und wenn ich mir dann noch die schrecklichen Nachrichten aus aller Welt anschaue, dann ergeht es vielen, vielen Menschen nicht so:
- erbarmungslose Sonne und wenig Schatten, geschweige denn Wasser und Erholung…

- Granaten und Geschosse von allen Seiten und kein Friede…

- Korruption und Geschäftemacherei mit Ernten (Getreide und anderen Lebensmitteln) und der Hunger bleibt…

 

All dieses lässt die Freude am Leben blass werden und mich, dem es so gut geht ebenso.


Daher lade ich uns ein, dass wir die Worte des Psalmbeters, der sich so am Leben und an seinem Gott erfreuen kann, als Gebet in jeden neuen Tag nehmen: Barmherziger und gütiger Gott, siehe das Leben deiner gebeutelten Schöpfung an! Siehe die Not und das Elend von uns Menschen, die wir uns Tag für Tag unendliches Leid zufügen und nur immer wieder das eigene suchen! Und, gnädiger Gott, lass Friede werde, schenke uns Schatten vor den Bedrohungen und lass die Freude am Leben zu sein, uns alle erreichen – grade denen, die das nicht mehr erleben! Friedevoller Gott, schenke uns dein Erbarmen und hilf uns heraus aus diesem Elend welches wir uns bereiten! Gott, schenke uns das Vertrauen darauf, dass du mit uns bist und uns nicht lässt! In deinem Sohn, Gott, hast du uns vor Augen gestellt, wie sehr du uns liebst! Lass das auch heute wieder wahr werden! Du bist mein Helfer, und bei dir finde ich Frieden, Schatten und die Freude am Leben zu sein. Amen.

 

Euer
Uwe Onnen und auch im Namen von Hartmut Kraft

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Bekanntgaben

 

Eppendorfer Parkspaziergänge – jeden Dienstag zwischen 18:30 und 20:00 Uhr


Ebenfalls findet sich die Übersicht der Spaziergänge für August 2023 im Anhang des Rundbriefes. Weitere liegen in der Gemeinde aus.

Treffpunkt für die Spaziergänge ist immer: Eingang des Eppendorfer Parks an der Martinistraße gegenüber dem Eingang-Ost des UKE (in der Nähe Bushaltestelle „Eppendorfer Park/UKE“). Bei starkem Regen findet kein Spaziergang statt.

 

 

Bring & Share nach dem Gottesdienst am 13. August 2023

 

Herzlich sind alle wieder eingeladen zu einem Bring & Share zusammenzubleiben. Auch diesmal besteht das Büffet aus den herrlichen Köstlichkeiten, die wir füreinander mitbringen. Das Bring & Share findet direkt im Anschluss an den Gottesdienst statt.

 

 

Gottesdienst mit Segnung der Kinder zur Einschulung, bzw. Schulwechsel

 

Zu guter Tradition ist es bei uns geworden, dass wir die Kinder, die neu zur Schule kommen oder einen Schulwechsel vor sich haben, in unserer Gemeinschaft segnen. Im Gottesdienst am 20. August werden wir dieses auch in diesem Jahr tun und kommt daher zahlreich, so dass wir Kinder erleben wie wir hinter ihnen stehen!

 

 

Einführungsgottesdienst für Pastorin Silke Bruckart am 3. September 2023

 

Pastorin Bruckart wird von Superintendentin Irene Kraft im Gottesdienst am 3. September in ihre Aufgabe auf unserem Bezirk eingeführt werden. Pastorin Bruckart erhält eine 25% Dienstzuweisung mit dem Schwerpunkt „Arbeit mit Kindern und Familien“.

Beginn des Gottesdienstes, wie immer, 10:30 Uhr!

 

 

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) lädt zu einem ökumenischen Pilgern ein – 04.09.23

 

Gehen im Vertrauen auf Gott. Beten mit den Füßen. Und mit Geist, Körper und Seele. Gemeinsam!

Uhrzeit: 10.00 – ca. 15.00 Uhr im Hamburger Stadtpark, Eingang Borgweg

 

 

 

Rundbrief  78

(Hamburg, den 27.06.2023)

Liebe Geschwister,

 

nun beginnt sie wieder, die Zeit der Sommerferien und des Urlaubs. Viele von euch werden sicherlich schon warten, dass es endlich in die Ferien oder den Urlaub geht.
Auch in unserer Gemeinde mag es in den nächsten Wochen ruhiger werden, dennoch gibt es einiges zu berichten und das findet ihr weiter unten in diesem Rundbrief.

Für die vor uns liegenden Wochen wünschen wir nun alles Gute und den reichen Segen unseres Gottes auf euren vielerlei Wegen und Reisen. Ein euch sicherlich bekannter irischer Segenswunsch sei euch eine Begleitung…

 

Möge die Straße sich erheben, um dir zu begegnen,
möge der Wind in deinem Rücken sein,
möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen,
der Regen sanft auf deine Felder fallen und,
bis wir uns wiedersehen,
möge Gott dich im Frieden in seiner Hand halten!

 

Mit herzlichen Segenswünschen,
Uwe Onnen; auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

 

Bekanntgaben

 

Verabschiedung von Pastorin Anne Detjen am 9. Juli 2023


Mit dem Gottesdienst, der wie gewohnt um 10:30 Uhr beginnt und dem anschließenden gemeinsamen Mittagessen, werden wir uns von Anne Detjen verabschieden und ihr den Dank für ihre Zeit in der Bethanien-Kirche aussprechen.

Anne Detjen hat eine Dienstzuweisung an den Bezirk Lübeck erhalten und wird ihren Dienst dort im September aufnehmen.

Das Mittagessen werden wir, wie gewohnt, mit einem Bring & Share feiern! Jede und jeder ist herzlich eingeladen etwas beizusteuern…

 

 

Eppendorfer Parkspaziergänge – jeden Dienstag zwischen 18:30 und 20:00 Uhr


Ebenfalls findet sich die Übersicht der Spaziergänge für Juli 2023 im Anhang oder als Beilage zum Rundbrief.

Treffpunkt für die Spaziergänge ist immer: Eingang des Eppendorfer Parks an der Martinistraße gegenüber dem Eingang-Ost des UKE (in der Nähe Bushaltestelle „Eppendorfer Park/UKE“). Bei starkem Regen findet kein Spaziergang statt.

 

 

Rika’s Musikwerkstatt in der Bethanien-Kirche

 

An drei Tagen im Juli und drei Tagen im August findet in unserer Kirche Rika’s Musikwerkstatt – ihre Musikakademie für Kinder zwischen 1 und 5 Jahren statt.

 

 

Abwesenheiten der Pastorin/ Pastoren


Hartmut Kraft vom 06.-31. Juli 2023 (Urlaub) und Uwe Onnen vom 29. Juli -12. August 2023 (Urlaub).

 

 

Rundbrief 77

(Hamburg, den 27.05.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

der Monatsspruch für Juni ist getragen vom Gedanken an den vor uns liegenden Sommer. Im 1. Mose 27, 28 heißt es: „Gott gebe dir vom Tau des Himmels und vom Fett der Erde und Korn und Wein in Fülle“. Es wird hier von der Fülle gesprochen, die wir in der Natur finden können – satte, grüne Blätter an den Bäumen, Blumen und Pollen überall, Insekten summen um uns herum und die Felder sind gelb vom Raps und es sprosst das Getreide an allen Orten. Eine Fülle an Farben und Düften – fröhliche Sommerzeit! Und noch ein weiteres wird in der Überlieferung bei Mose erzählt – Gott gebe dir… Damit es so grünt und sprosst, gebe Gott den Tau und den Regen. Damit wir ernten können, gebe Gott einen guten Boden und Sonne in Maßen. Damit es uns Menschen gut geht, gebe Gott uns Vernunft, Weisheit und die Bereitschaft miteinander im Guten auszukommen. Gott gebe uns die Kraft und das wollen Frieden zu schaffen – die Schöpfung zu bewahren und auch den Mut an eben unseren Gott zu glauben! Gott gebe dir letztlich das, was du brauchst! Lass dich einladen immer wieder darauf zu vertrauen!

 

Mit herzlichen Segenswünschen,
Uwe Onnen; auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Bekanntgaben

 

Benefiz-Konzert zu Gunsten der Afrika Universität


Die Einladungen dazu sind bereits per Mail verschickt worden. Das Konzert ist am 1. Juni 2023 und beginnt in der Bethanien-Kirche um 20 Uhr. Die Spenden kommen der Arbeit der Universität zu Gute.

 

 

22. Juni 2023, 18 Uhr im Clubraum der Residenz – ein Abend mit dem Missionsehepaar Buchold aus Südafrika


 

Seit Dezember 2021 lebt das Ehepaar mit ihren drei Kindern in Südafrika. Das Ehepaar wird uns ihre Arbeit in und mit der Kirche im südlichen Afrika vorstellen. Dabei geht es vor allem um Projekte im Bereich Sozialarbeit, Musik und Kunst, die helfen, Grenzen zu überwinden, Gottes Liebe zu bezeugen und Eigenkräfte zu mobilisieren. Die Arbeit mit Kinderheimen und einem Community Center, die Jugendchorarbeit, auf Bezirksebene durchgeführte Singtage und missionarisch gestaltete Gottesdienste auf Bezirkseben sind dabei wichtig geworden.

 

 

Eppendorfer Parkspaziergänge – jeden Dienstag zwischen 18:30 und 20:00 Uhr


Jeden Dienstag, bis Ende September, werden ab 18:30 Uhr geführte Spaziergänge durch den Park angeboten. Angeboten werden diese Spaziergänge durch die sechs Kirchen, die rund um den Park zu Hause sind: St. Martinus, die Kirche des Nazareners, die Neuapostolische Kirche, St. Markus/ Hoheluft und St. Bonifatius.

Ein erster Spaziergang fand am 23. Mai mit ca. 20 Personen statt. Es war ein Auftakt-Spaziergang und es wurde Lust auf mehr gemacht. Thematisch werden die Spaziergänge mit dem Park zu tun haben, aber auch ans christliche pilgern erinnern. So gibt es eine Reihe von Kooperationen, u.a. mit dem Denkmalschutz, dem BUND, dem UKE und eben den Kirchen.

Seid herzlich eingeladen, Jung und Alt, an den Spaziergängen teilzunehmen!

 

Nächste Termine:

30. Mai 2023 - „Die Geschichte des Eppendorfer Parks“

Der Eppendorfer Historiker Hakim Raffat von der Eppendorfer Geschichtswerkstatt führt anhand von historischen Bildern an verschiedenen Stationen im Park in dessen abwechslungsreiche Geschichte ein.

6. Juni 2023 - „Bedeutung von Grünflächen für die Stadt. Wir erkunden die verschiedenen Lebensräume im Park“ – begleitet wird der Spaziergang vom BUND Eppendorf. Dazu auch ein Link auf die Seite des BUND: https://www.bund-hamburg.de/service/termine/detail/event/feierabend-spaziergang-der-eppendorfer-park-aus-anderer-perspektive/

 

Treffpunkt für die Spaziergänge ist immer: Eingang des Eppendorfer Parks an der Martinistraße gegenüber dem Eingang-Ost des UKE (in der Nähe Bushaltestelle „Eppendorfer Park/UKE“). Bei starkem Regen findet kein Spaziergang statt.

 

 

Hoffest in den Bethanien-Höfen 24. Juni 2023


Nach der langen Coronazeit findet wieder unser Hoffest in den Bethanien-Höfen statt. Von 14 – 17 Uhr feiern wir Nachbarn in den Bethanien-Höfen dieses Fest. Zu den Nachbarn gehören die Residenz, die Pflegeeinrichtung, die Schwesternschaft und wir als Gemeinde.

Thema in diesem Jahr: Hamburger Fischmarkt! – Kommen Sie gerne in Verkleidung!

 

 

Termine zum Vormerken!


2. Juli 2023 – Gemeindejubiläum in Ellerbek
Etwas mehr als 60 Jahre liegt es zurück, dass die Gemeinde in Ellerbek gegründet wurde. Wer gerne mitfeiern möchte ist herzlich eingeladen am Festgottesdienst um 11 Uhr teilzunehmen oder aber am Festnachmittag ab 14.30 Uhr dabei zu sein.

 

9. Juli 2023 – Verabschiedung mit Mittagessen von Pastorin Anne Detjen
Mit einem Gottesdienst werden wir Anne Detjen als Pastorin auf unserem Bezirk verabschieden. Anne Detjen wird nach den Sommerferien eine neue Dienstzuweisung erhalten und von Hamburg wegziehen.

 

Abwesenheiten der Pastorin/ Pastoren


Norddeutsche Jährliche Konferenz in Braunfels vom 14. – 18. Juni 2023
Hartmut Kraft vom 06.-31. Juli 2023 (Urlaub) und Uwe Onnen vom 29. Juli -12. August 2023 (Urlaub).

 

 

Rundbrief 76

(Hamburg, den 27.04.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

mit dem biblischen Monatsspruch für den Monat Mai grüßen wir Sie/ euch herzlich und hoffen, dass es Ihnen/ euch gut geht. Er steht im Buch der Sprüche 3, 27 im Alten Testament: „Weigere dich nicht, dem Bedürftigen Gutes zu tun, wenn deine Hand es vermag.“ Es ist ein Wort für den Alltag von uns Menschen, für unser Miteinander in unserer Gesellschaft – ein Wort der Nächstenliebe. Es ist ein Wort die Welt nicht nur durch meine Brille zu betrachten, sondern auch durch die Brille meines Gegenübers, meines Nächsten. Es ist für mich ein Wort gegen den Satz „aber ich kann ja nicht allen helfen“. Und das ist richtig, ich kann nicht allen helfen, aber „weigere dich nicht grundsätzlich zu helfen, hilfsbereit zu sein, dem/der Nächsten zugewandt. Dieses Bibelwort fordert mich heraus und Sie/ euch vielleicht ebenfalls.

 

Mit herzlichen Segenswünschen,
Uwe Onnen; auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

 

Bekanntgaben

 

Osterfrühstück


Das Osterfrühstück fand mit ca. 37 Personen im Restaurant Martini statt und es war eine schöne Gemeinschaft, die sich mit dem Ostergruß „Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden“ fröhlich grüßte.

Wer sich gerne noch am Osteropfer für die Gemeinde beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen dies noch zu tun.

Leider konnten wir zur Oster-Eier-Suche keine Gäste begrüßen, aber die Kinder und etliche Erwachsene aus der Gemeinde hatten einen großen Spaß bei der Nestersuche

 

 

Begrüßung der neugewählten Geschwister am 30. April 2023 im Gottesdienst


Nachdem am 26. Februar die Wahlen stattfanden, die in der Bezirkskonferenz am 14. März bestätigt wurden, werden im Gottesdienst am 30. April die Geschwister nochmals vorgestellt und gesegnet. Auch werden wir den Geschwistern danken, die ihre Aufgaben abgaben und nicht mehr zur Wahl standen.

 

 

Singtag am Himmelfahrtstreffen in der Bethanien-Kirche, 18. Mai 2023, ab 10.30 Uhr


Zu unserem traditionellen Himmelfahrtstreffen in der Bethanien-Kirche begrüßen wir in diesem Jahr den Kirchenmusiker Christoph Zschunke (Leipzig), der für den Fachbereich „emkmusik“ im Bildungswerk unserer Kirche arbeitet.

Der Tag wird mit einem Gottesdienst beginnen und dann mit einer ersten Einheit unter Leitung von Christoph Zschunke bis zum Mittagessen singen werden. Nach dem Mittagessen, welches wieder als Grillfest stattfinden wird, gibt es eine zweite Einheit zum Singtag. Ende wird spätestens um 16 Uhr sein.

Wie in all den Jahren zuvor sind wir eingeladen einen Salat für die Salatbar beizutragen, so dass wir uns nicht nur vom Grillgut ernähren werden.

Kosten: 10 € pro Person für den Singtag.

 

 

Termin zum Vormerken! Gemeindetag 2023


Am 25. Juni findet unser diesjähriger Gemeindetag statt. Das hat die Umfrage ergeben. Bitte tragt euch diesen Termin in eure Kalender ein und alles weitere wird noch bekanntgegeben.

 

 

Spenden aus der Gemeinde an die Weltmission


Uns wurde für unsere Unterstützung der Arbeit der Weltmission in Höhe von 5997, 84 €, die wir in 2022 aufgebracht hatten, herzlich gedankt. Das ist ein wirklich tolles Ergebnis und daher auch von Seiten der Gemeinde ein herzlicher Dank dafür.

Wer sich gerne einmal über die Arbeit der Weltmission informieren möchte, kann dies unter gerne unter www. emkweltmission.de tun.

Besonders hinweisen möchte in diesem Zusammenhang einmal auf den Freiwilligendienst für junge Leute, die in Zusammenarbeit mit dem Bundesprojekt „weltwärts“ angeboten werden. Bei diesem Dienst werden nahezu alle Kosten durch „weltwärts“ getragen. Unsere Kirche bietet jungen Leuten die Möglichkeit über dieses Programm bis zu einem Jahr einen Dienst im südlichen Afrika oder in Lateinamerika zu tun. Mehr unter der angegeben Internet-adresse.

 

 

Tag der Ökumene am 24. Mai 2023, 18 Uhr im Ökumenischen Forum

 

Tag der Ökumene

 

 

Benefizkonzert zu Gunsten der Afrika Universität am 1. Juni 2023, 20 Uhr.


Auch in diesem Jahr wird das Abendroth-Quartett ein Streichkonzert zu Gunsten der Afrika Universität spielen. Weitere Informationen werden noch kommen.

 

 

Abwesenheiten der Pastorin/ Pastoren


Hartmut Kraft vom 01.-08. Mai 2023 und Anne Detjen vom 13.-20. Mai 2023.

 

 

Rundbrief 75

(Hamburg, den 30.03.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

am kommenden Sonntag feiern wir Palmsonntag und gehen damit in die Woche vor dem Osterfest. Der Wochenspruch für den Monat April nimmt dieses Geschehen, welches uns Christ:innen das höchste Fest unserer Religion ist, auf: „Christus ist gestorben und lebendig geworden, um Herr zu sein über Tote und Lebende“ (Römer 14,9).

 

In jedem Jahr werden wir daran erinnert, was Gott in und durch seinen Sohn, Jesus Christus, getan hat und zwar für jede:n Einzelne:n von uns. Das, was damals geschah, dürfen wir als ganz persönliche Nachricht Gottes an uns verstehen! Das, was damals geschah, ist Ausdruck der Liebe Gottes zu uns Menschen, zu dir und mir: Weil Gott dich so sehr liebt und will, dass du das Leben in Fülle leben kannst – Glücklichsein kannst – nahm Jesus Christus alle Schuld der Welt auf sich und nahm diese mit in seinen Tod am Kreuz. Und mit seiner Auferstehung schenkte er uns das ewige Leben im Reich Gottes! Darauf, liebe Geschwister, vertrauen wir im Glauben an eben diesen auferstandenen Jesus Christus! Dieses Fest werden wir Christ:innen wieder feiern und uns hoffentlich darüber freuen. Und wir feiern es nicht allein, sondern rund um den Erdball herum feiern wir Christ:innen unsere Hoffnung. Es ist die Hoffnung für unsere so stark gebeutelte Welt. Einer Welt, in der Menschen hungern und frieren, weil wir nicht gut teilen können; einer Welt, in der Menschen aufeinander schießen und sich umbringen, weil wir Menschen nicht den Willen Gottes tun und den Frieden leben und lernen, den wir durch Christus erfahren; einer Welt, in der Menschen sich nach wie vor übereinander erheben, immer wieder nur das eigene suchen und den/die Nächste:n nicht im Blick haben.

 

An Ostern lässt Gott uns wissen: tankt auf von meiner Hoffnung, meiner Liebe und lebt euren Glauben! Lasst uns als Gemeinde der Bethanien-Kirche dies leben – in uns und für andere: Der ist Herr ist auferstanden!

 

Euch allen Gottes reichen Segen,
Uwe Onnen; auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft

 

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Bekanntgaben

 

 

Agapemahl am 6. April 2023 um 19 Uhr, Bethanien-Kirche


Herzliche Einladung zum diesjährigen Agapemahl, welches wir am Gründonnerstag miteinander begehen wollen. An diesem Abend erinnern wir an das letzte Mahl Jesu mit seinen Jüngern und lesen dazu die Texte aus dem Neuen Testament. Daneben werden wir aber auch miteinander essen, uns über das Geschehen austauschen und eine Zeit des Gebets halten. Es ist eine besondere Art der Gemeinschaft, die wir an diesem Abend miteinander erleben.

 

 

Osterfrühstück


Auch in diesem Jahr findet das Osterfrühstück wieder statt und wir treffen uns dazu im Restaurant „Martini“ um 9 Uhr am Ostersonntag. Es wäre schön, wenn ihr euch anmelden würdet. Entweder per Mail oder aber auf der Liste, die in der Kirche ausliegt.
Kostenbeitrag: 5 Euro

 

 

Oster-Gottesdienst


Im Ostergottesdienst dürfen wir Sopranistin Ludmilla Georgieva begrüßen. Zusammen mit Sr. Elisa wird sie uns zwei Osterarien singen.

 

 

Oster-Eier-Suche am Ostersonntag


Nach dem Ostergottesdienst sind die Kinder zur Oster-Eier-Suche eingeladen. Dazu haben wir auch die Familien des Winterspielplatzes eingeladen und hoffen auf rege Teilnahme!

 

 

Klimafasten


An dieser ökumenischen Aktion des Klimafastens haben wir uns in der Passionszeit als Gemeinde beteiligt und schließen sie mit dem Ostersonntag ab. Vielen Dank allen, die sich an der Aktion beteiligt haben, über die Anregungen dieser Aktion weiter nachdenken und sie weiter umsetzen.

Unter www.klimafasten.de gibt es weiterhin gute und hilfreiche Anregungen.

 

 

 

 

Konzert für Cello und Klavier am 23. April 2023, 18 Uhr


Herzliche Einladung zu einem besonderen Konzertabend in unserer Bethanien-Kirche. Beide Musikerinnen kennen wir seit dem Ewigkeitssonntag, wo sie unseren Gottesdienst bereicherten und einem Benefizkonzert zu Gunsten des Ukraine-Russland Krieges. Am 23. April werden sie Musik von J.S. Bach, L. Beethoven, M. Bruch u.a. spielen.  Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 15 Euro.

 

 

Wahlen in der Bethanien-Kirche


Die Bezirkskonferenz hat am 14. März 2023 unsere Nominationswahlen vom 26. Februar 2023 bestätigt. Damit sind folgende Personen und Gremien für das Jahrviert 2023 – 2027 gewählt:

 

Laienmitglied der Norddeutschen Jährlichen Konferenz: Kay Stojke
Schriftführerin des Bezirkes: Annegret Schulz
Bezirkskassenführer: Dirk Berchter
Rechnungsprüfungsausschuss: Bärbel Bartusch-Baaß und Nicole Klitzsch
Prüfung des Kirchenbuchs: Gunda Schuldt

Gemeindevorstand:
Enoch Assouroko, Hannelore Brabandt (Senioren), Alexander Baaß, Dirk Berchter (Kassenführer), Sabine Berchter (Musik), Pastorin Anne Detjen (bis September 2023), Lany Jandl (Sonntagsschule), Pastor Hartmut Kraft, Pastor Uwe Onnen (Vorsitz), Heike Ottersberg, Annegret Schulz (Schriftführerin), Kay Stojke (Laienmitglied), Elisabeth Triebler (Frauenkreis)

 

Ausschuss für das Zusammenwirken zwischen Pastor:innen und Bezirk
Christine Ahrens, Alexander Baaß (Vorsitz), Pastorin Silke Bruckart (ab September 2023), Pastorin Anne Detjen (bis September 2023), Pastor Hartmut Kraft, Pastor Uwe Onnen, Heike Ottersberg, Annegret Schulz, Kay Stojke

Zusammensetzung der Bezirkskonferenz „Hamburg-Nord“
Enoch Assouroko, Alexander Baaß, Pastor i.R. William Barnard-Jones, Bärbel Bartusch-Baaß, Dirk Berchter (Kassenführer), Sabine Berchter, Gerhard Boldt (Laienprediger), Hannelore Brabandt, Pastorin Silke Bruckart (ab September 2023), Pastorin Anne Detjen (bis September 2023), Pastor Hartmut Kraft, Superintendentin Irene Kraft (Vorsitzende), Lany Jandl, Pastor i.R. Thomas Leßmann, Kirsten Lüdeke (Laienpredigerin), Pastor Uwe Onnen, Heike Ottersberg, Silviana Prager-Hoppe (für die Diakonissen-Schwesternschaft), Annegret Schulz (Schriftführerin), Pastor i.R. Hans-Albert Steeger, Kay Stojke (Laienmitglied), Elisabeth Triebler

 

 

Rundbrief 74

(Hamburg, den 21.02.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

in dieser Woche beginnt die Passionszeit, die 40-tägige Buß-und Fastenzeit, vor dem Osterfest. In früheren Zeiten waren diese Wochen echte Fastenzeiten, in denen erst nach dem Sonnenuntergang gegessen werden durfte. Ausnahmen waren auch die Sonntage in der Passionszeit, denn da durfte das Fasten gebrochen werden. Auch wenn heute diese Buß- und Fastenzeiten anders begangen werden, als vor vielen Jahren, blieb im Bewusstsein, dass es besondere Wochen im Glaubensleben sind. Nach wie vor werden wir Christ:innen eingeladen in diesen Wochen mit auf den Weg Jesu nach Jerusalem zu gehen. So werden in diesen Wochen besondere Fastenaktionen, Pilgerprojekte, Aktionen wie „7 Wochen ohne“ und anderes angeboten.

 

In diesem Jahr sind wir eingeladen uns an einer ökumenischen Aktion zu beteiligen, das Klimafasten! Über die nächsten Wochen werden auf diese Aktion in unseren Gottesdiensten jeweils kurz hinweisen. Jede/r von uns ist eingeladen mitzuwirken, was auf sehr unterschiedliche Weise geschehen kann. Dazu wird ein kleines Heft verteilt werden, an dem sich orientiert werden kann. Wir freuen uns sehr, wenn ihr euch mit hineinnehmen lasst in diese Aktionen und lasst euch dadurch bereichern.

 

Die Aktion steht unter der Überschrift „So viel du brauchst“ und unter www.klimafasten.de

gibt es viele gute und hilfreiche Anregungen. Im Downloadbereich der Webseite der Betanken-Kirche ist die Broschüre auch hinterlegt.

 

https://klimafasten.de/wp-content/uploads/2022/12/Postkarte_vorschau.png

 

Euch allen Gottes reichen Segen,

 

Uwe Onnen; auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft

 

 

Bekanntgaben

 

Wahlen in der Bethanien-Kirche

 

Am kommenden Sonntag, den 26. Februar 2023 werden im Anschluss an den Gottesdienst in einer Gemeindeversammlung die Nominationswahlen für das kommende Jahrviert von 2023 - 2027 stattfinden.

Wahlberechtigt sind alle Kirchenglieder, die bei der Gemeindeversammlung anwesend sind. Herzliche Einladung daher am kommenden Sonntag dabei zu sein!

Am 14. März 2023 werden der Bezirkskonferenz diese Nominationswahlen zur Bestätigung vorgelegt werden.

 

 

Konzert für Violine und Klavier

 

Zu diesem besonderen Konzert am 28.02.2023 (Beginn: 19.30 Uhr) mit Weltklasse Künstlerinnen lade ich sehr herzlich ein und verweise auf den Anhang. der Eintritt ist frei.

 

 

Ergebnis der Sammlung „Brot für die Welt 2022“

 

Vielen Dank allen Spendern, die sich an dieser Sammlung beteiligt hatten. In unserer Gemeinde wurden 1.770 Euro gesammelt und weitergeleitet. Einen herzlichen Dank an alle Spender:innen“

 

 

Weitere Informationen…

 

Deutscher Evangelischer Kirchentag in Nürnberg vom 7. - 11. Juni 2023

 

„Jetzt ist die Zeit“, so lautet das Thema in Nürnberg. Auch unsere Kirche, die Mitwirkende am DEKT ist, wird wieder beteiligt sein. Auf dem Markt der Möglichkeiten werden wir vertreten sein, als auch bei verschiedenen anderen Veranstaltungenwie beim Abend der Begegnung in der Nürnberger Innenstadt. So wird auch Bischof Rückert u.a. mitwirken.

 

Wer gerne daran teilnehmen möchte oder weitere Informationen wünscht, hier zwei Internetadressen:

www.emk-bildung.de/kirchentag

und

www.kirchentag.de

 

 

EmK-Infopost – Information aus der Kirchenkanzlei

 

Die monatlich erscheinende EmK-Infopost hat inzwischen eine erfreuliche Reichweite. Trotzdem erleben wir immer wieder, dass interessierte Personen davon noch nichts gehört haben. Deshalb weisen wir hier nochmals daraufhin. Scannt den QR-Code einfach ab und los geht’s…

 

Quellcode Link

 

Erdbebenkatastrophe in Syrien und der Türkei

 

Wer gerne hier noch finanziell helfen möchte, ist herzlich eingeladen über die Evangelische Bank, IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02, Stichwort: „Erdbebenhilfe Türkei Syrien“ dies zu tun. Selbstverständlich könnt ihr aber auch über unser Gemeindekonto unter diesem Stichwort spenden. Herzlichen Dank!

 

 

 

Rundbrief 73

(Hamburg, den 24.01.2023)

 

Liebe Geschwister,

 

mit diesem ersten Newsletter im neuen Jahr grüße ich euch alle herzliche und hoffe sehr, dass das neue Jahr gut für euch hat beginnen können!

Leider halten uns die Geschehnisse in der Welt immer noch in Atem. Auch wenn Corona nun weitestgehend den Schrecken verloren hat, so erschreckend ist es nach wie vor, dass wir in Europa einen Krieg haben und der wohl nicht so leicht überwunden werden kann, so dass es wieder Friede werde. Auch die Grippewelle, die Inflation und einige andere Themen belasten viele Menschen schwer.

Daher möchte ich an das Wort der Hagar nochmals erinnern: „Du bist ein Gott, der mich sieht!“ Es ist wie ein Gebet für mich. Gott sieht jede/n einzelne von uns und nimmt uns war. Wir sind alle von Gott Gesehene. Jede und jeden, den ich ansehe, ist gleichsam von Gott gesehen. Das gibt mir Hoffnung und lässt mich positiv nach vorne schauen.  Gott ist da, liebe Geschwister, halten wir daran fest und lassen uns nicht dabei von anderen irritieren!

 

Euch allen Gottes reichen Segen,
Uwe Onnen; auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft

 

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Gebetskreis vor den Gottesdiensten – 10:15 Uhr


Eine kleine Gruppe trifft sich nun wieder an den Sonntagen im Gruppenraum 1 zum Gebet. Jede und jeder ist herzlich willkommen dabei zu sein. Ganz herzliche Einladung!

 

 

Wahlen in der Bethanien-Kirche


Alle vier Jahre werden in unserer Kirche die Gremien und Beauftragungen neu gewählt. Für das Jahrviert 2023 – 2027 ist es nun wieder dran. Für die Norddeutsche Jährliche Konferenz hat der Bezirk bereits Kay Stojke als Laienmitglied gewählt. Ab dieser Jährlichen Konferenz wird er dabei sein. 
Weiterhin sind noch zu wählen: die Kassen- und Schriftführung, die Mitglieder des Gemeindevorstands und einiges weiteres. Bis zum 05.02. hängen in der Kirche Listen mit den Nominationen des Nominationsausschusses (identisch mit dem Gemeindevorstand) aus, die aber durch weitere Vorschläge ergänzt werden können.

Seid also herzlich eingeladen weitere Vorschläge zu machen und diese in die Listen zu schreiben.

Am 26. Februar wird im Anschluss an den Gottesdienst eine Gemeindeversammlung die Nominationswahlen tätigen, so dass die Bezirkskonferenz am 13. März die Wahlen bestätigen kann.

 

 

Winterspielplatz vom 20. Januar bis zum 03. März 2023


Der erste Winterspielplatz in diesem Jahr war ein toller Erfolg. Ca. 40 Kinder mit ihren Eltern ließen sich einladen und belebten die Kirche. Es war einfach toll zu erleben, wie fröhlich Kinder und Eltern waren und wie unser Angebot mit großer Dankbarkeit angenommen wurde.

Bis zum 3. März, jeden Freitag in der Zeit von 15:30 – 17:30 Uhr, wird unsere Kirche dazu geöffnet werden und wer gerne noch mitarbeiten möchte ist herzlich eingeladen zu kommen. Es geht um Kaffee und Tee kochen, Gemüse schnippeln und für das ein oder andere Gespräch da zu sein!

 

 

29.01.2023 – Neujahrskonzert – Beginn: 18 Uhr,

 

Nochmals herzliche Einladung zum nun bereits traditionellem Neujahrskonzert in der Bethanien-Kirche. In Kooperation mit der Hamburger Camerata wird ein Programm mit Streichermusik von J.S. Bach (Goldbergvariation) und Psalmtexten geben. Herzliche Einladung dazu und werbt gerne dafür. Eintritt: 12 € an der Abendkasse

 

 

Weitere Informationen

 

57. Ansgar-Vesper in der St. Petri Kirche

3. Februar 2023, 19 Uhr


Nach den zwei Coronajahren, in denen diese Vesper nicht gefeiert werden konnte, lädt die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Hamburgs wieder herzlich dazu ein! Die Predigt in dieser Vesper wird EmK Bischöfin i.R. Rosemarie Wenner halten. Im Anschluss an die Vesper wird es im Südschiff der Kirche einen ökumenischen Empfang geben, zu dem alle herzlich eingeladen sind! Unter www.ack-hamburg.de gibt es weitere Informationen zur Vesper und zu anderen ökumenischen Projekten und Veranstaltungen der ACK.

 

 

Vormerken! Himmelfahrtstreffen in der Bethanien-Kirche – 18. Mai 2023


Bitte merkt euch diesen Termin schon einmal vor, da in diesem Jahr das Treffen als ein Gemeindesingtag stattfinden wird. Christoph Zschunke (Leipzig), Musikreferent bei emk-musik, wird diesen Tag leiten und alle sind eingeladen! Weitere Informationen werden folgen!
 

 

Rundbrief 72

(Hamburg, den 28.12.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

„Du bist ein Gott, der mich sieht“ – mit dieser Jahreslosung aus dem 1. Mose 16 werden wir in das Jahr 2023 aufbrechen. Was wartet auf uns? Einiges wissen wir und stellen uns darauf ein. Einiges aber ist unbekannt und darunter sicherlich auch einiges, was uns überraschen wird. Gott sagt: Ich sehe dich; ich bin bei dir! Ich verstehe das nicht als Drohung oder überwachend, sondern als Trost, als Stütze und Kraft. Gott sieht mich, in all meinen Situationen, immer! Ich bin also nicht allein auf meinem Weg durch das nächste Jahr, letztlich mein Leben, unser aller Leben. Gut, dass das so ist und ich mich darauf verlassen darf! Ich will weiterhin darauf vertrauen und lade euch herzlich ebenfalls dazu ein. Wir werden von Gott gesehen!

 

Euch allen Gottes reichen Segen,
Uwe Onnen; auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Bekanntgaben

 

Gebetskreis vor den Gottesdiensten – 10:15 Uhr


Ab dem 8. Januar 2023 wird dieser Kreis wieder zusammenkommen können. Eingeladen ist jede und jeder, die für eine kurze Gebetszeit sich im Jugendraum treffen möchten.

Bei der letzten Gemeindeversammlung kam die Frage nach dem Gebetskreis auf, da vor Corona dieser Kreis regelmäßig zusammenkam. Herzlichen Dank für die Erinnerung daran.

 

 

Winterspielplatz vom 20. Januar bis zum 03. März 2023


Nach dem großen Erfolg dieser Aktion in 2020 und nachdem es nun wieder möglich ist, beschloss der Gemeindevorstand diese Möglichkeit für Kinder und Eltern aus der Nachbarschaft wieder anzubieten. In dem

angegebenen Zeitraum wird jeden Freitag in der Zeit von 15:30 – 17:30 Uhr die Kirche dazu geöffnet werden und erste Mitarbeitende haben sich bereits gefunden.

 

Bei der Mitarbeit geht es um den Auf- und Abbau des Spielplatzes, Kaffee/ Tee kochen und Getränke bereitstellen, Gemüse für die Kinder schnibbeln und auch mit den Gästen ins Gespräch zu kommen.

Wer gerne noch mitmachen möchte, kann sich bei Pastorin Anne Detjen melden!

 

 

Neu! Wärme – Insel ab dem 19. Januar 2023, 14:30 Uhr


Im Gemeindevorstand wurde ebenfalls beschlossen unsere Gemeinderäume für Nachbarn, die von den hohen Energiepreisen betroffen sind, die Gemeinderäume für die Wintermonate zu öffnen.

Jeden Donnerstag, zwischen 14:30 und 16:30 Uhr, wird die Kirche dafür offen sein. Es wird Kaffee/ Tee und Gebäck gereicht und zum Klönen eingeladen. Herzliche Einladung an alle, die es zeitlich einrichten können, einfach dabei zu sein, um einander zu begegnen.

 

 

29.01.2023 – Neujahrskonzert – Beginn: 18 Uhr, Eintritt: 12 € an der Abendkasse

 

Herzliche Einladung zum nun bereits traditionellem Neujahrskonzert in der Bethanien-Kirche. In Kooperation mit der Hamburger Camerata wird ein Programm mit Streichermusik von J.S. Bach (Goldbergvariation) und Psalmtexten geben. Herzliche Einladung dazu und werbt gerne dafür.

 

 

Weitere Informationen


Stadtteilgebet – Aktion von ACK Hamburg und Gemeinsam für Hamburg (Evangelische Allianz)


An diesem Tag wird in ganz Hamburg, an vielen Orten, zu einem Gebet für den jeweiligen Stadtteil eingeladen. Auch wird beteiligen uns daran und bieten dieses Gebet im Rahmen unserer Wochenandacht an. Es ist früh am Tag, aber wem es möglich ist, ist herzlich eingeladen um 9:15 Uhr daran teilzunehmen.

Unter www.stadtteilgebet-hamburg.de könnt ihr die Orte auch in eurem Stadtteil finden.

 

 

3. Februar 2023 – 57. Ansgar-Vesper in der St. Petri Kirche, 19 Uhr


Nach den zwei Coronajahren, in denen diese Vesper nicht gefeiert werden konnte, lädt die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Hamburgs wieder herzlich dazu ein! Die Predigt in dieser Vesper wird Bischöfin i.R. Rosemarie Wenner halten. Im Anschluss an die Vesper wird es im Südschiff der Kirche einen ökumenischen Empfang geben, zu dem alle herzlich eingeladen sind! Unter www.ack-hamburg.de gibt es weitere Informationen zur Vesper und zu anderen ökumenischen Projekten und Veranstaltungen der ACK.

 

 

EmK – Musik


Nachdem die Arbeit des „Christlichen Sängerbundes“ eingestellt wurde, werden Teile dieser Arbeit in unserer Kirche weitergeführt. Unter www.emkmusik.de findet ihr dazu weitere Informationen. Wer diese Arbeit gerne auch mit einer Spende unterstützen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Hier die Angaben dazu:
Evangelisch-methodistische Kirche
IBAN: DE42 5206 0410 0004 1004 09
Stichwort: emk-musik

Bitte denken Sie daran, auf die Überweisung auch ihren Namen und Anschrift anzugeben, dann wird Ihnen eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

 

 

Rundbrief 71

(Hamburg, den 28.11.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

und wieder einmal ist Advent. Am vergangenen Sonntag, dem 1. Advent, haben wir die erste Kerze entzündet und uns auf den Weg nach Bethlehem gemacht. In knapp vier Wochen werden wir das Christfest 2022 feiern und uns daran erinnern lassen, dass vor vielen hunderten von Jahren Gottes Sohn geboren wurde, Jesus Christus! Wieder einmal werden wir daran erinnert, dass Gott selbst Mensch wurde, um uns nahe zu sein. Gottes Botschaft der Liebe und Barmherzigkeit uns gegenüber sollte uns in Christus direkt begegnen! Und wir Menschen brauchen diese Liebe, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit Gottes. Denn um uns herum gibt es so viele Krisen, der Krieg in der Ukraine, die Verfolgung der Frauen und Menschen im Iran, Konflikte im Nahen Osten, Berg-Karabach und viele andere Orten rund um den Globus. Und auch die Corona Pandemie ist immer noch gegenwärtig, setzt den Menschen zu und betrifft unser Leben. Ebenso die Energiekrise, die Inflation, der Unsicherheit darüber, ob mein Auskommen reichen wird und über allem schwebt der Klimawandel wie eine dunkle Wolke. All das wird mit uns gehen in den Advent und in das Christfest. Ich will mich gerne an das „Fürchtet euch nicht“ erinnern lassen und was damit einhergeht, dass Gott Frieden schaffen und schenken will! Erinnern lassen will ich mich, dass der Friede Gottes, der mir gilt und den ich annehmen kann, mich zur Ruhe kommen lässt – trotz all der Krisen und Katastrophen um mich herum. Und diese innere Ruhe, die Gott in Christus schenkt, macht mich bereit nach vorn zu schauen und das Morgen in den Blick zu nehmen, Hoffnung zu leben! Und Hoffnung schenkt, inmitten aller Turbulenzen, Mut die Zukunft zu gestalten. Daher „Fürchtet euch nicht“ und macht die Tore und Türen der Welt auf, so dass der König der Ehre, Jesus Christus, einziehen kann.

 

Euch allen Gottes reichen Segen,
Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Bekanntgaben

 

 

Weihnachtsopfer 2022


Wer sich gerne finanziell an diesem Dankopfer beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Vielleicht schaut ihr dankbar auf das Jahr 2022 zurück und könnt etwas mit eurer Gemeinde von dem Erreichten teilen. Unsere Gemeindearbeit, die sich in vielen Bereich engagiert wird damit gut unterstützt werden. Aber auch für unsere Kosten für Miete und Nebenkosten wird es eine Hilfe sein, wenn ihr euch mit einer Sondergabe beteiligen könnt. In der Gemeinde liegen dazu Opfertaschen aus oder ihr beteiligt euch via Überweisung.

Ganz herzlichen Dank!

 

 

Brot für die Welt – Spendenaktion der evangelischen Kirchen


Ab dem 1. Advent laden wir ein, sich an dieser Sammelaktion zu beteiligen. In der Bethanien-Kirche liegen Spendenumschläge dazu aus und wer lieber überweisen möchte, kann dies über das Konto der Gemeinde tun – Verwendungszweck: Brot für die Welt 2022. Vielen Dank.

 

 

02.12.2022 - Konzertabend mit dem Duo Dream.Box – Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 9€

 

Das Duo besteht aus der Sängerin Yvonne Dombrowski und der Harfenistin Marie Schroeder – gründete sich 2020 in Hamburg. Aus einer Freundschaft erwuchs eine tiefe musikalische Verbundenheit, in der die klassische Expertise Marie Schroeders und der im Jazzgesang verwurzelte Stimmgebrauch Yvonne Dombrowskis zu einem betörenden Mix zusammenfinden: Die ungewöhnliche Besetzung fasziniert und zieht die Zuhörer:innen in ihren Bann. Dream.box ist etwas ganz Eigenes und die Arrangements werden extra für das Duo geschrieben.

An diesem Abend stellen Yvonne und Marie ihr erstes Album „Mittwinter“ vor. Zu hören sind bekannte und unbekanntere winterliche Stücke in neuen, feinfühligen Interpretationen, die immer wieder aufgrund ihres Facettenreichtums überraschen.

 

 

04.12.2022 – Carols & Lessons um 16 Uhr


Liebe Freunde der englischen Weihnachtslieder und unserem englischen Weihnachtssingen. Wie immer werden wir viele beliebte englische Weihnachtslieder miteinander singen. In einer kurzen Pause wird es eine leichte Erfrischung geben.

 

 

06.12.1011, 15 Uhr – Seniorenadventsfeier


„Lichtenabend“, so hieß unsere Adventsfeier für die Senioren in den letzten Jahren. Nun hat sich der Name überlebt, aber nicht die Adventsfeier für die Senioren unserer Gemeinde. Seid also alle herzlich eingeladen, die ihr im Seniorenalter seid, so dass es wieder eine wunderbare Feier wird.

 

 

11.12.2022 – Gemeindeadventsfeier, 15 Uhr 


Herzliche Einladung zu unserer traditionellen Adventsfeier mit Kaffee und Gebäck, gemeinsamem Singen und vielen mehr. Wer gerne etwas beisteuern möchte ist herzlich eingeladen sich bei uns Pastoren zu melden. Wir freuen uns sehr, dass wir nach drei Jahren diese Art der Gemeinschaft wieder erleben können.

 

 

Weihnachtslesung der Hamburger Autorenvereinigung (HAV) am 16.12.2022 – 19 Uhr


Auch in diesem Jahr lädt die HAV zu ihrer besonderen Lesung in der Adventszeit ein. Autoren und Autorinnen werden an diesem Abend wieder aus ihren eigenen Werken lesen. Eine herzliche Einladung dazu!

 

 

 

Rundbrief 70

(Hamburg, den 14.11.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

das Kirchenjahr 2021/ 2022 geht mit dem kommenden Sonntag, dem Ewigkeitssonntag zuende. Wieder ist ein Jahr vorüber und wieder werden wir in ein neues (Kirchen-) Jahr aufbrechen.

 

Mit diesem Newsletter geben wir euch eine Übersicht der Veranstaltungen, die in den kommenden Wochen auf euch warten. Wir freuen uns auf die Begegnungen und bitten euch herzlich zu diesen Veranstaltungen und Gottesdiensten einzuladen.

 

Euch allen Gottes reichen Segen,
Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

Und hier die aktuellen Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Bekanntgaben

 

Ewigkeitssonntag am 20.11.2022 – 10.30 Uhr


Am kommenden Sonntag werden wir an die Menschen erinnern, die im vergangenen Kirchenjahr verstorben sind.

Besonders freue ich mich darüber, dass wir durch zwei Musikerinnen unterstützt werden, die im Frühjahr ein Benefiz-Konzert zu Gunsten der Ukraine gegeben hatten. Es sind Frau Olga Lubotzky, Cello und Frau Fauna Freymann, Klavier.

 

 

Veranstaltungen im Advent und für die Weihnachtszeit


Eine Übersicht über die besonderen Veranstaltungen in den kommenden Wochen liegt dem Newsletter bei. Bitte weist auch andere daraufhin und ladet herzlich dazu ein.

 

 

Adventsfrühstück am 1. Advent


Nochmals herzliche Einladung zum Adventsfrühstück am 27. November 2022, ab 9:00 Uhr im Martinirestaurant.

Bitte meldet euch an, so dass wir für die Personenzahl bestellen können. In der Bethanien-Kirche liegen Anmeldezettel bereit. Eine Anmeldung per Mail an ist ebenfalls möglich.

Kosten: 7€ und für Kinder bis 10 Jahre frei.

 

 

Brot für die Welt – Spendenaktion der evangelischen Kirchen


Mit dem 1. Advent beginnt auch in diesem Jahr wieder diese große Spendenaktion, zu der auch wir als EmK herzlich einladen. In der Bethanien-Kirche liegen Spendenumschläge dazu aus und wer lieber überweisen möchte, kann dies über das Konto der Gemeinde tun – Verwendungszweck: Brot für die Welt 2022. Vielen Dank.

 

 

02.12.2022 - Konzertabend mit dem Duo Dream.Box – Beginn: 20 Uhr

 

Das Duo besteht aus der Sängerin Yvonne Dombrowski und der Harfenistin Marie Schroeder – gründete sich 2020 in Hamburg. Aus einer Freundschaft erwuchs eine tiefe musikalische Verbundenheit, in der die klassische Expertise Marie Schroeders und der im Jazzgesang verwurzelte Stimmgebrauch Yvonne Dombrowskis zu einem betörenden Mix zusammenfinden: Die ungewöhnliche Besetzung fasziniert und zieht die Zuhörer:innen in ihren Bann. Dream.box ist etwas ganz Eigenes und die Arrangements werden extra für das Duo geschrieben.

An diesem Abend stellen Yvonne und Marie ihr erstes Album „Mittwinter“ vor. Zu hören sind bekannte und unbekanntere winterliche Stücke in neuen, feinfühligen Interpretationen, die immer wieder aufgrund ihres Facettenreichtums überraschen.

 

 

04.12.2022 – Carols & Lessons um 16 Uhr


Liebe Freunde der englischen Weihnachtslieder und unserem englischen Weihnachtssingen. Wie immer werden wir viele beliebte englische Weihnachtslieder miteinander singen. In eine kurzen Pause wird es eine leichte Erfrischung geben.

Diese Mail bitte an weitere Interessierte weiterleiten. Danke dafür!

 

 

Weihnachtslesung der Hamburger Autorenvereinigung (HAV) am 16.12.2022 – 19 Uhr


Auch in diesem Jahr lädt die HAV zu ihrer besonderen Lesung in der Adventszeit ein. Autoren und Autorinnen werden an diesem Abend wieder aus ihren eigenen Werken lesen. Eine herzliche Einladung dazu!

 

 

Weihnachtsaktion der EmK – Weltmission 2022


„Heimat“ lautet das Thema dieses Jahr und der Erlös der diesjährigen Sammlung wird der indigenen Bevölkerung Brasiliens zukommen. Mehr Informationen findest du/ finden Sie unter www.weltmission.de und in der Bethanien-Kirche.

 

 

Aus der Ökumene…

 

29. November 2022 - „Come all Nations sind…“ Internationales Singen im Advent, St. Petri


Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Hamburg (ACKH) lädt herzlich zu diesem fröhlichen und besinnlichen Abend ein. Beginn ist um 19 Uhr und gestaltet wird der Abend durch drei Chöre aus den Mitgliedern der ACKH. Lassen Sie sich also überraschen und kommen Sie gerne dazu!

Mitwirken werden der „Christ Ambassadors Ministries Choir“, die „Trommelgruppe“ der evangelisch koreanischen Gemeinde, der Chor des Forums HafenCity „Meerstimmung“ und dem „Mümmel Trio“ der Kirchgemeinde Mümmelmannsberg.

 

 

Euch allen Gottes reichen Segen,
Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 69

(Hamburg, den 28.10.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

vor einigen Wochen feierten wir das Erntedankfest mit Jung und Alt. Eine fröhliche Gottesdienstgemeinde war beieinander und ließ sich wieder einmal daran erinnern, was wir doch alles haben und danken können! Mir wurde nochmals bewusst, wie gut es mir doch geht. Ich habe zu trinken und zu essen – ich habe ein Dach über dem Kopf und habe eine Arbeit – ich habe Familie, Freunde und eine Gemeinde zu der ich gehöre; ja ich bin dankbar! Ich könnte auch alles aufzählen, was ich nicht habe und dass ich vermutlich in den nächsten Monaten den besagten Gürtel „enger schnallen“ muss, aber Sorgen um Leib und Leben werde ich hoffentlich nicht haben müssen.

 

Ganz anders die Menschen, die verfolgt werden, Krieg erleben, keinen Zugang zu trinkbarem Wasser haben und tatsächlich hungern, weil wir Menschen es nicht schaffen eine gerechtere Verteilung der Güter hinzubekommen. Das macht mich sehr nachdenklich in meiner Dankbarkeit.

 

Ich spüre deutlich meine Hilflosigkeit, aber auch Verantwortung all diesen Menschen gegenüber. Wie kann ich helfen? Im Nachdenken und in der Veränderung meiner Art zu leben, wird sich dieses zeigen. Schon lange weiß ich, dass ich nicht alles haben „muss“ und auch, dass meine Art zu leben mit der Not anderer zu tun hat. Daher, auch wenn es nicht leichtfällt, wird sich mein Lebensstil wohl verändern und hat sich bereits verändert. Und dennoch werde ich dankbar bleiben, denn ich werde weiterhin reichlich haben, z.B. Zugang zu trinkbarem Wasser und genug Essbarem.

 

Im Newsletter werdet ihr einige Hinweise finden, wo auch ihr helfen könnt. Es sind Aktionen unserer „Weltmission“ und sicher findet ihr dabei etwas für euch. Auch beginnt in einem Monaten die Aktion „Brot für die Welt“. Auch da kann ich helfen und vielleicht schon jetzt in jeder Woche einen Betrag zurücklegen, den ich dann spenden werde.

 

Und auch hier könnte ich noch einiges mehr aufzählen, was ich doch tun kann und merke dabei, dass ich nicht hilflos bin. Ich kann meine Verantwortung leben und dazu lade ich auch euch herzlich ein.

 

Euch allen Gottes reichen Segen,
Uwe Onnen

 

Bekanntgaben

 

 

Gemeindekalender November 2022


Die Wochenveranstaltungen entnehmt bitte wieder dem Monatskalender. Wer gerne an den Online Angeboten teilnehmen möchte, melde sich bitte gerne bei uns Pastor:innen. Besondere Termine sind im folgenden beschrieben.

 

 

Lesung der Hamburger Autorenvereinigung (HAV) am 18.11.2022 – 19 Uhr

 

Wieder einmal lädt die HAV zu einer abendlichen Lesung ein. Das Thema wird noch bekanntgegeben. Aber wer interessiert ist, kann sich den Termin schon einmal eintragen!

 

 

Ewigkeitssonntag am 20.11.2022


Auch in diesem Jahr werden wir wieder an die Menschen erinnern, die im vergangenen Kirchenjahr verstorben sind. Dabei gedenken wir der Menschen, die in den vier Bereichen der Bethanien-Höfen lebten: Gemeinde, Schwesternschaft, Residenz und Pflegeeinrichtung.

Besonders freue ich mich darüber, dass wir durch zwei Musikerinnen unterstützt werden, die im Frühjahr ein Benefiz-Konzert zu Gunsten der Ukraine gegeben hatten. Es sind Frau Olga Lubotzky, Cello und Frau Fauna Freymann, Klavier.

 

 

Lichterfest in den Bethanien-Höfen


Am 25. November um 17 Uhr werden auch in diesem Jahr die Bethanien-Höfe wieder illuminiert werden. Wer dieses gerne einmal miterleben möchte ist herzlich dazu eingeladen.

 

 

Adventsfrühstück am 1. Advent


Nach drei Jahren werden wir in diesem Jahr unsere Tradition des Adventsfrühstück wieder aufnehmen. Seid also herzlich eingeladen dabei zu sein, wenn wir am 27. November 2022, ab 9:00 Uhr zum Frühstück zusammenkommen werden.

Anmeldungen können per Mail getätigt werden oder aber ab dem 6.11. auf einer Liste, die im Foyer des Gottesdienstes ausliegt.

 

 

Internationales Singen im Advent, St. Petri Kirche


Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Hamburg (ACKH) lädt herzlich zu diesem fröhlichen und besinnlichen Abend ein.

Beginn ist um 19 Uhr und gestaltet wird der Abend durch drei Chöre aus den Mitgliedern der ACKH. Lassen Sie sich also überraschen und kommen Sie gerne dazu!

 


„Orte des Glaubens“ – Kalenderaktion 2023, unterstützt durch die EmK Weltmission

 

Die EmK Weltmission schreibt dazu:
„Orte des Glaubens“ ist der Titel des Kalenderprojekts der Missionswerke im kommenden Jahr. In zwölf Motiven spürt der gemeinsame Kalender der Mitgliedswerke der Evangelischen Mission Weltweit besonderen Glaubensorten nach. Ob in unterschiedlichen Gotteshäusern auf der Welt, im kargen Gebirge Nepals, auf dem Jakobsweg in Spanien, an der Klagemauer in Jerusalem oder dem metaphorischen Ort der Gemeinde – Gott kann überall sein. Die zwölf Monatsblätter und das Titelblatt haben solche Momente und Orte eingefangen. Die Motive stammen aus Nepal, Malawi, Äthiopien, Papua-Neuguinea, der Demokratischen Republik Kongo, Spanien, Indien und Jerusalem.

Die EmK-Weltmission hat dieses Jahr zwei Bilder beigesteuert: Eines aus Malawi und eines aus der Demokratischen Republik Kongo.

Bestellt werden kann der Kalender direkt unter oder über uns Pastoren/ Pastorin. Der Kalender kostet 4,50 €.

 

 

Weihnachtsaktion der EmK – Weltmission 2022


„Heimat“ lautet das Thema dieses Jahr und der Erlös der diesjährigen Sammlung wird der indigenen Bevölkerung Brasiliens zukommen. Mehr Informationen findest du/ finden Sie unter www.weltmission.de

 

 

Abwesenheiten


Uwe Onnen vom 04.-06.11.2022 (Urlaub)
Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen vom 08.-10.11.2022 (Distriktsversammlung der Pastor:innen)

 

Seid herzlich gegrüßt und bleibt gesegnet,

 

eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 68

(Hamburg, den 13.09.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

„Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“ – unter diesem Leitwort fand die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe statt. Die 352 Kirchen, die zum ÖRK gehören, versammelten sich für ihre Beratungen um über Fragen des Krieges (Rußland – Ukraine), Fragen der Unversöhntheit (Israel – Palästina) und Fragen zum Klimawandel Antworten zu finden. Den Delegierten war und wurde bewusst, dass diese Aufgaben ohne himmlische Hilfe in Form der Liebe Jesu Christi nicht zu lösen sind. Es ist diese Liebe Jesu Christi, die uns – dir und mir gilt – die mich bewegen wird, wenn ich diese Liebe in mir zulasse. Und sie wird nicht nur bewegen, sondern auch wirken! Sie wird Versöhnung und ein mehr an Einheit schaffen, daran, so der ÖRK müssen wir nicht zweifeln. Und so gab es immer wieder Aufrufe zum Handeln und zwar jetzt. Wenn die Liebe Christi bewegt, dich und mich bewegt, dann lasst uns nicht zögern, sondern für Frieden, Versöhnung und Einheit, sowie den Schutz des Klimas handeln – und zwar jetzt. Act now!

 

 

Bekanntgaben

 


Erntedankopfer 2022


Ab sofort liegen die Umschläge für das Erntedankopfer in der Kirche aus und wir bitten herzlich um eine großzügige Sonderspende in diesem Jahr. Denn auch wir wissen noch nicht, wie hoch die Energiekosten sein werden, aber das sie ebenfalls in die Höhe gehen werden wissen wir schon. Daher, sofern es Ihnen/ euch möglich ist, gebt großzügig und einen ganz herzlichen Dank schon einmal an dieser Stelle!

Wer gerne das Erntedankopfer überweisen möchte, kann das wie gewohnt über das unten angegebene Konto tun!

 


Stadt-Radeln 2022 – Noch bis zum 21.09.!


Noch kann mitgemacht werden, daher bitte anmelden…über https://login.stadtradeln.de Falls ihr bereits registriert seid, könnt ihr nach dem einloggen das Team suchen und euch anmelden. Wer zum ersten Mal dabei sein wird, muss sich zunächst registrieren.

Sobald ihr auf der Webseite seid befindet sich am linken Bildschirmrand ein Menü auf dem ihr u.a. auch das Stichwort „Mein Team“ findet. Bitte anklicken und nach Bethanien-Kirche suchen. Im Weiteren sind dann die km von euch einzutragen. In 12 Tagen geht’s bereits los, also schnell anmelden.

Hier noch der Hauptlink für diese Hamburger Aktion www.stadtradeln.de/hamburg

 

 

Konzert mit Pastor Joachim Georg (Berlin) am 24. September 2022, 17 Uhr – Eintritt frei!


Joachim Georg ist nicht nur Pastor unserer Kirche, sondern auch Songwriter. Seine Markenzeichen

sind nachdenkliche, aber auch witzig-spritzige Texte, die er virtuos mit der Gitarre begleitet. Seine Lieder erzählen von der Erfahrung menschlicher Nähe und dem Vertrauen auf Gott.

 

 

Erntedankfest - Europäisch-methodistischer Rat (EMC) zu Gast bei uns in der Bethanien-Kirche

 

Am 2. Oktober, dem Erntedankfest, werden wir Delegierte des EMC im Gottesdienst begrüßen können. Der EMC trifft sich einmal im Jahr als Mitgliederversammlung, um verschiedene Anliegen aus den methodistischen Kirchen zu besprechen. Wer gerne mehr über den EMC wissen möchte, ist herzlich eingeladen unter www.methodist.eu weiterzulesen.

 

 

Seid herzlich gegrüßt und bleibt gesegnet,

 

eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 67

(Hamburg, den 30.08.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

kurz vor Ende des Monats August noch ein kurzer Rundbrief an euch. Wir hoffen es geht euch soweit gut und ihr habt die heißen Tage gut überstanden.

 

Nun geht es bald in den Herbst und wie in jedem Jahr warten wieder eine Reihe von Gottesdiensten und Veranstaltungen auf uns. Wir hoffen sehr, dass ihr die Möglichkeit habt an vielem teilnehmen zu können und wir freuen uns auf die Begegnungen!

 

Bleibt Gott befohlen und lassen wir den Monatsspruch für den September zu unserem eigenen Motto machen: „Gott lieben, das ist die allerschönste Weisheit!“ (Sirach 1, 10)

 

 

Bekanntgaben

 

Kinder helfen Kinder „Mit Gott wird’s gut“
 

Am vergangenen Sonntag haben die Kinder der Sonntagsschule die ausgeteilten und gut gefüllten Gläser wieder eingesammelt. 1066 Euro kamen dabei für das Projekt in Albanien zusammen. Und dabei sind die überwiesenen Beträge noch nicht berücksichtigt.

Die Kinder sagen für das tolle Ergebnis DANKE!!!

 

 

Stadt-Radeln 2022 - Es geht wieder los!

 

Bitte wieder mitmachen und wer sich noch nicht angemeldet hat, so geht’s…
…über https://login.stadtradeln.de könnt ihr euch einfach einloggen. Falls ihr bereits registriert seid, könnt ihr nach dem einloggen das Team suchen und euch anmelden. Wer zum ersten Mal dabei sein wird, muss sich zunächst registrieren.

Sobald ihr auf der Webseite seid befindet sich am linken Bildschirmrand ein Menü auf dem ihr u.a. auch das Stichwort „Mein Team“ findet. Bitte anklicken und nach Bethanien-Kirche suchen. Im Weiteren sind dann die km von euch einzutragen. In 12 Tagen geht’s bereits los, also schnell anmelden.

 

Hier noch der Hauptlink für diese Hamburger Aktion www.stadtradeln.de/hamburg

 

Ich bin gespannt wie viele Kilometer wir in diesem Jahr zusammenfahren werden!

 

 

Weltweite Ökumene zu Gast bei uns in der Bethanien-Kirche

 

Ebenfalls am letzten Sonntag konnten wir zwei von den vier angekündigten ökumenischen Gästen bei uns in der Bethanien-Kirche begrüßen.

Zu Gast waren Eric Edwards, baptistischer Theologiestudent, USA und Rev. Prof. Guenseok Yang, Anglikanische Kirche von Korea, Südkorea.

 

Wir hatten eine gute und informative Begegnung mit unseren Gästen und auch die gemeinsame Zeit beim Kaffeetrinken und dem Mittagessen war gut und gesegnet.

 

Die beiden sind Teil einer Vorversammlung des Ökumenischen Weltrates der Kirchen gewesen und nun auf dem Weg nach Karlsruhe um an dieser Versammlung teilzunehmen.  Die Vollversammlung in Karlsruhe findet vom 31.08. – 08.09. statt und hat zum Thema „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“.

 

 

Konzert mit Pastor Joachim Georg (Berlin) am 24. September 2022, 17 Uhr – Eintritt frei!


Joachim Georg ist nicht nur Pastor unserer Kirche, sondern auch Songwriter. Seine Markenzeichen sind nachdenkliche, aber auch witzig-spritzige Texte, die er virtuos mit der Gitarre begleitet. Seine Lieder erzählen von der Erfahrung menschlicher Nähe  und dem Vertrauen auf Gott.

„Friedenspol“ so lautet die Überschrift des Konzerts.

Weitere Angaben folgen in den nächsten Wochen – bitte aber schon vormerken!

 

 

Seid herzlich gegrüßt und bleibt gesegnet,

 

eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 66

(Hamburg, den 18.08.2022)

 

 

Liebe Geschwister,

 

nun sind die Sommerferien in Hamburg und Schleswig-Holstein vorüber und die Schulen haben wieder begonnen. Auch wir in der Gemeinde haben dieses am vergangenen Sonntag bedacht und die anwesenden Kinder und Jugendlichen für das neue Schuljahr bedacht. Dieser Segen gilt auch allen anderen Kindern und Jugendlichen, die am letzten Sonntag nicht im Gottesdienst dabei waren.

 

Sich Worte des Segens zu sagen und diese weiterzugeben ist eine gute Geste unter uns Christ:innen. Wenn wir uns einander segnen, vielleicht dabei auch die Hände auf Schultern oder Rücken legen, dann befehlen wir einander Gott an! Wir drücken aus: Gott sei mit dir – Gott stärke dich bei allem was kommen mag – Gott lässt dich nicht – Gott liebt dich, du bist toll uvm. Mich erinnert das einander segnen aber auch daran, dass Gott um mich herum ist und wenn es hart auf hart im Leben kommt, mich sogar trägt!

 

Daher, liebe Geschwister, seid gesegnet und werdet auch zu Segen für andere. Gott lässt uns nicht allein und daher lasst uns auch beieinander bleiben, so dass auch wir voneinander wissen dürfen: die/ der Andere in meiner Gemeinde will mich auch nicht allein lassen. Wie heißt es in einem alten Segenswort:

 

Der Herr sei vor dir,
um dir den rechten Weg zu zeigen.

Der Herr sei neben dir,
um dich in die Arme zu schließen
und dich zu schützen.

Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewahren
vor der Heimtücke böser Menschen.

Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen,
wenn du fällst, und dich aus der Schlinge zu ziehen.

Der Herr sei in dir, um dich zu trösten,
wenn du traurig bist.

Der Herr sei um dich herum,
um dich zu verteidigen,
wenn andere über dich herfallen.

Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.

So segne dich der gütige Gott.

 

 

Nun wieder aktuelle Informationen aus eurer Gemeinde…

 

Bekanntgaben

 

Kinder helfen Kinder „Mit Gott wird’s gut“

 

Wer sich gerne nochmals über das Projekt informieren möchte, kann dies unter diesem Link tun: https://www.youtube.com/watch?v=b9oUmHAuy5Y

Am vergangenen Sonntag wurden wir von der Sonntagsschule über dieses Projekt gut informiert und eingeladen, dafür zu spenden. Dazu wurden alte Marmeladengläser verteilt, die in den nächsten Wochen sich füllen dürfen. Im Gottesdienst am 28. August werden die Gläser dann von den anwesenden Kindern eingesammelt werden!

Es ist aber auch möglich mit einem Kuvert mit dem Vermerk „Kinder helfen Kinder“ in die Kollekte zu geben oder aber über das Gemeindekonto eine Spende überweisen.

 

 

Stadt-Radeln 2022 - Es geht wieder los!

 

Vom 1. bis 21. September sammelt Hamburg wieder Fahrradkilometer für Radförderung, Klimaschutz und ein lebenswerteres Hamburg. Auch wir als Team Bethanien-Kirche machen wieder mit und hoffen, dass du auch dieses Jahr wieder dabei bist! Also, melde dich wieder an! Und so geht es…

 

Über https://login.stadtradeln.de könnt ihr euch einfach einloggen. Falls ihr bereits registriert seid, könnt ihr nach dem einloggen das Team suchen und euch anmelden. Wer zum ersten Mal dabei sein wird, muss sich zunächst registrieren.

Sobald ihr auf der Webseite seid befindet sich am linken Bildschirmrand ein Menü auf dem ihr u.a. auch das Stichwort „Mein Team“ findet. Bitte anklicken und nach Bethanien-Kirche suchen. Im Weiteren sind dann die km von euch einzutragen. In 12 Tagen geht’s bereits los, also schnell anmelden.

 

Hier noch der Hauptlink für diese Hamburger Aktion www.stadtradeln.de/hamburg

 

Ich bin gespannt wie viele Kilometer wir in diesem Jahr zusammenfahren werden!

 

 

Weltweite Ökumene zu Gast bei uns in der Bethanien-Kirche am 28. August

 

Vom 31. August bis zum 8. September wird in Karlsruhe die weltweite Hauptversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen ihre Tagung abhalten, zum ersten Mal in Deutschland! Der Rat, der seinen Sitz in Genf hat, wurde am 23. August 1948 in Amsterdamgegründet und gilt seitdem als zentrales Organ der ökumenischen Bewegung. Er ist ein weltweiter Zusammenschluss von 352 Mitgliedskirchen (Stand: 2022) in mehr als 120 Ländern auf allen Kontinenten der Erde. Diese vertreten 580 Mio. Christinnen und Christen.

 

Im Vorfeld dieser Tagung wird vom 26. – 30. August in Hamburg eine Vor-Versammlung stattfinden, die Pre-Consultation, zu der ca. 100 ÖRK Delegierte in der Stadt sein werden.

Im Gottesdienst am 28. August werden wir bei uns vier Delegierte als Gäste begrüßen können:

 

  • Bischof Sani Ibrahim Azar, Evangelisch - lutherische Kirche in Jordanien und dem Heiligen Land und Palästina

  • Eric Edwards, Baptistischer Theologiestudent, USA

  • Rev. Prof. Guenseok Yang, Anglikanische Kirche von Korea, Südkorea

  • Rev. Joshuva Peter, Executive Secretary der Vereinigten Evangelisch - lutherischen Kirche in Indien

Wir freuen uns sehr, mit diesen Gästen unseren Gottesdienst zu feiern und seid herzlich eingeladen dabei zu sein!

 

Im Anschluss an den Gottesdienst werden wir mit den Gästen noch zusammen Mittagessen und einander begegnen können. Auch dazu eine herzliche Einladung an alle, die gerne dabei sein möchten. Es ist eine wohl einmalige Gelegenheit so nah und konkret den Ökumenischen Rat erleben und begegnen zu können!

 

Das Thema der Pre-Consultation lautet übrigens „Unification and Healing – Einigung und Heilung“ und ist ein Teilthema des Hauptthemas der Vollversammlung in Karlsruhe „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“.

 

Seid herzlich gegrüßt und bleibt gesegnet,

 

eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 65

(Hamburg, den 27.07.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

fünf Wochen sind seit dem letzten Newsletter vergangen. Fünf Wochen sind eine lange Zeit in der viel geschehen kann und geschieht. Fünf Wochen, in denen einige Urlaub machen konnten, andere ihrer Arbeit nachgingen, Prüfungen an Schulen oder Universitäten stattfanden oder Menschen mit Krankheiten oder anderen Nöten zu kämpfen hatten und noch haben. Fünf Wochen, in denen wir aber auch im Glauben darauf vertrauen durften, dass wir nicht allein unterwegs sind.

Der Wochenspruch für die kommende Woche erinnert mich daran. Dort, im Epheserbrief 3, 19 heißt es: „So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.“ Ich, wir, dürfen wissen, dass wir als Nachfolgende Jesu Christi, Gott nicht mehr fremd sind oder „nur“ Gäste, wir gehören zu seinem Haus! Jesus Christus lässt mich, uns, wissen, dass er noch ein „Zimmer frei“ hatte und mich einziehen ließ. Mich tröstet das nicht nur, es lässt mich auch fröhlich sein. Ich habe eine Bleibe, eine ewige bei Gott! Darauf will weiter vertrauen und hoffen oder wie es im Psalm 23 am Schluss heißt: „…und ich werde bleiben im Haus des Herrn immerdar.“ Wir dürfen bleiben im Haus des Herrn – seid eingeladen darauf immer zu vertrauen!

 

 

Bekanntgaben

 

Kinder helfen Kinder „Mit Gott wird’s gut“

Familiengottesdienst am 14. August, 10.30 Uhr

 

2018 hat in Tirana ein Frühförderungszentrum für Kinder seine Arbeit aufgenommen. Die diesjährige Sammlung »Kinder helfen Kindern« wird für diese Arbeit zur Verfügung gestellt werden. Dadurch wird der Alltag vieler Kinder mit Behinderungen in Tirana durch professionelle Therapie unterstützt und hoffentlich auch erleichtert.

Bildung von Kindern wird in Albanien als sehr wichtig angesehen. Der sonntägliche Kirchenbesuch gehört für viele Familien dazu. Die Kinder lernen Jesus und die Bibel kennen und haben Freude am Miteinander. Einige nehmen am Musik- und Sprachunterricht teil. Sie alle freuen sich auf die gemeinsamen Sommercamps und Ausflüge. Die EmK öffnet ihre Türen und macht ein Angebot, ganz nach dem Motto »Mit Gott wird’s gut!«

Wer an dem Sonntag nicht am Gottesdienst teilnehmen kann und gerne finanziell unterstützten möchte, kann das mit dem Vermerk „Kinder helfen Kinder“ über das Gemeindekonto tun.

 

 

Hauskreis „Junge Erwachsene“


Der Hauskreis beginnt bis auf weiteres nun Montags um 19.00 Uhr. Bitte beachtet diese neue Zeit!

Kirsten Lüdeke leitet diesen Kreis, der sich als ein Hamburg weiter Kreis versteht. Treffpunkt ist in der Regel in der EmK in Hamburg-Hamm. Wer gerne daran teilnehmen möchte, wende sich bitte an Kirsten Lüdeke:

 

 

Besondere Hinweise…

 

 

 

 

Mit gesegneten Grüßen,

Eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 64

(Hamburg, den 20.06.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

nun gehen wir mit großen Schritten auf die Sommerzeit mit Ferien und Urlauben zu. Euch allen, die unterwegs sein werden oder es gar schon sind, gute und erholsame Tage und bleibt gesund. Habt eine gute Zeit und kommt erfrischt zurück!

 

Bevor es aber mit den Urlauben beginnt, hier noch ein Newsletter mit aktuellen Informationen über unsere Gemeinde…

 

 

Bekanntgaben

 

 

Gemeindekalender


Dem Newsletter liegt der Juli Gemeindekalender für euch bei. Alle Veranstaltungen sind da aufgeführt.

 

 

Frauentreff – Online


Im Juli wird es keinen Online – Treff geben.

 

 

Bezirksversammlung


Am 19. Juni fand im Anschluss an den Gottesdienst die Wahl des neuen Laienmitglieds statt. Zur Wahl standen Kirsten Lüdeke und Kay Stojke. Gewählt wurde Kay Stojke und Kirsten Lüdeke wird die Vertretung übernehmen. Die Gemeinde wünscht dir, Kay, alles Gute und Gottes reichen Segen in dieser Aufgabe und dankt dir herzlich für deine Bereitschaft dieses Amt anzunehmen.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an Alexander Baaß, der diese Aufgabe in den letzten Jahren gut übernommen hatte!

 

 

Online – Bibelgespräch


Ab Juli beginnt das Bibelgespräch um 19.30 Uhr. Bitte beachtet diese neue Zeit!

 

 

Konzert des Studierenden Chors des UKE unter Leitung von David Baaß


Am 25. Juni, 18 Uhr findet in der Bethanien-Kirche dieses Konzert statt. Das Motto für den Abend lautet „Märchen, Mythen und Magie“! Lassen Sie sich einladen und der Eintritt ist frei. Wer kann und mag, darf eine Spende geben.

 

 

Konzert für Menschen mit Demenz am 4. Juli um 14.30 Uhr


Die Hamburgische Brücke lädt zu diesem Angebot in unsere Kirche ein. Bitte ladet gerne dazu ein. Nach dem musikalischen Beitrag durch „Live Music Now“ wird noch zu einem Kaffeetrinken eingeladen. Der Kostenbeitrag für diesen Nachmittag ist 5 Euro.

 

 

Urlaube der Pastoren


Zur Erinnerung:
Uwe Onnen vom 23.06.-15.07/ Anne Detjen vom 14.07.-31.07 und Hartmut Kraft vom 15.07.-06.08.

 

Mit gesegneten Grüßen,

Eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 63

(03.06.2022)

 

 

Hamburg, den 03. Juni 2022

 

Liebe Geschwister,

 

mit diesem Rundbrief erreichen euch wieder die neuesten Informationen aus eurer Gemeinde und der Monatskalender. Leider ein wenig verspätet und wir bitten um Entschuldigung.

 

In diesem Monat feiern wir als Christ_innen das Pfingstfest und wir laden euch ein sich von Gottes heiligem Geist immer wieder neu bewegen zu lassen. Über dem Pfingstgottesdienst steht ein Wort aus dem Buch des Propheten Sacharja 4, b: „Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.“ Wir laden euch ein sich auf diese Kraft zu verlassen und nicht anderes zu suchen oder darauf zu vertrauen. Und in Jesus Christus, durch den wir Menschen von Gottes Kraft lesen und hören können, ist diese Kraft lebendig geworden! Im Heiligen Geist können wir dieses bis auf den heutigen Tag erleben. Wie heißt es in einem Pfingstlied: „Heiliger Geist, rühr mein Herz an, mache mein Leben neu, dass ich Jesus vertrauen kann. Bleibe mir immer treu… Heiliger Geist, mach mich mutig, von meinen Zweifeln frei, dass ich Gott fröhlich diene, anderen Nächste(r) sei… Heiliger Geist, komm erleuchte mein Herz durch deine Kraft, die die Menschen verbindet, Gottes Familie schafft…“ (Evangelisch-methodistisches Gesangbuch, 260, Str. 1.3.4)

 

Als Gemeinde der Bethanien-Kirche sind wir ein Teil dieser großen Familie Gottes – wir gehören dazu! Gott sei Dank, dass wir uns haben!

 

Gottes reichen Segen für euch alle!

 

 

Bekanntgaben

 

 

Frauentreff – Online


Das nächste Onlinetreffen wird am 13. Juni sein – bitte vormerken! Wer noch nicht dabei war und es gerne möchte, wende sich bitte an Ortrun Onnen:

 

 

Gemeindeversammlung

 

Am 19. Juni wird im Anschluss an den Gottesdienst die Versammlung stattfinden. Hauptpunkt ist die Wahl des neuen Laienmitglieds unserer Gemeinde für die Jährliche Konferenz.

Bis Sonntag können noch Namensvorschläge gemacht werden. Dazu hängt in der Gemeinde eine Liste aus oder wer per Mail einen Vorschlag machen möchte, kann dieses gerne uns Pastoren schreiben.

 

 

Lesung und Konzert

 

Am 14. Juni 2022, 19 Uhr Literarische Serenade - ein Abend mit Lyrik, Prosa und Musik 
Angela Dimcheva – Mitglied der Internationalen Jury zur Verleihung des Europäischen Literaturpreises, Brüssel 2021 – weiß, wovon sie redet in ihrem amüsanten Aphorismus …. Die Lyrikerin, aus Bulgarien stammend, ist wie ihr gleichfalls bulgarischstämmiger Schriftstellerkollege Zlatimir Kolarov Gast eines literarischen Abends, der vom Berliner ANTHEA Verlag und dem Hamburger Verein ARS & HUMANITAS e.V. veranstaltet wird.

Musikalisch akzentuiert wird der Gesprächsabend mit bekannt virtuosem, empathischem Temperament seitens der Pianistin Marina Savova.

 

 

15. Juni 2022, 20 Uhr Ukraine – Benefizkonzert mit dem „Abendroth Quartett“
Ein Konzert zu dem Thema „Licht & Schatten“ mit Gedichten und Musik aus der Ukraine. Unter anderem wird gespielt: V.  Silvestrov  Ikone , Satz für Streichquartett (2004 ) – Joseph Haydn, Streichquartett  f Moll ,op. 20,5 ( aus den Sonnenquartetten ), V .Sivestrov, Serenade aus dem 3. Streichquartett (2011), W.A. Mozart, Streichquartett A Dur, KV 464

 

Katharina Schütz wird die Gedichte vortragen.

 

 

Urlaube der Pastoren

 

Die Ferienzeit naht und damit auch die Zeit der Urlaube. Wir Pastoren haben wie folgt Urlaub:
Uwe Onnen vom 23.06.-15.07/ Anne Detjen vom 14.07.-31.07 und Hartmut Kraft vom 15.07.-06.08.

 

 

Mit gesegneten Grüßen,

Eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

 

Rundbrief 62

(13.05.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

schon wieder sind ein paar Wochen seit der letzten Bethanien-Info-Mail vergangen und ihr wartet vielleicht schon auf die neuesten Infos aus eurer Gemeinde.

 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei allen, die immer wieder Grüße senden und sich für die Informationen bedanken.

 

Wie immer hoffen wir, dass es euch gut geht und wohlauf seid. Lasst uns gerne wissen, wenn dem nicht so ist und wir dann für euch beten können.

 

Lasst uns in diesen bewegten Zeiten aneinander denken und füreinander da sein, ist das doch eines der wesentlichen Merkmale einer Gemeinde Jesu Christi!

 

Gottes reichen Segen für euch alle!

 

Bekanntgaben

 

 

Norddeutsche Jährliche Konferenz


Vom 19.-22. Mai tagt die Jährliche Konferenz in Berlin-Lankwitz. Das Thema der Konferenz lautet „Ausweg.Los!“.  Das Thema wird manche Gesprächsgänge der letzten Jährlichen Konferenzen weiterführen und dabei andere neu beginnen lassen. Zu unserer kirchlichen Realität gehören immer wieder ausweglose Situationen. Dass dies so ist schmerzt und wir, als Konferenz, wollen da nicht drum herumreden. Daher liegt die Frage vor uns: wir kommen wir aus ausweglosen Situationen zu einem Ausweg, auf den wir dann aufbrechen? Losgehen also.

Neben den Gottesdiensten und Andachten zum Thema wird es auch drei thematische Einheiten dazu geben. Es wird hoffentlich eine anregende Konferenz werden.

Von unserem Bezirk werden an der NJK neben den drei Pastoren werden Alexander Baaß, Kirsten Lüdeke, Nora Onnen und Dirk Berchter teilnehmen.

 

 

Frauentreff – Online


Das nächste Onlinetreffen wird am 13. Juni sein – bitte vormerken! Wer noch nicht dabei war und es gerne möchte, wende sich bitte an Ortrun Onnen:

 

 

Erinnerung! Wahl des Laienmitglieds an die Norddeutsche Jährliche Konferenz


Da Alexander Baaß, der zurzeit unser Laienmitglied ist, nicht wieder kandidieren wird, ist die Gemeinde gebeten ein neues Laienmitglied für die Jahre 2023 – 2027 zu wählen.

Ihr seid herzlich eingeladen Namensvorschläge zu machen und dies ist auf zweierlei Weise möglich. Zum einen könnt ihr uns Pastoren eure Vorschläge nennen, per Mail oder mündlich, oder ihr nutzt den Aushang in der Bethanien-Kirche an der Pinnwand und tragt dort euren Vorschlag ein.

Wir Pastoren werden die genannten Personen dann ansprechen.

 

 

Himmelfahrt

 

In diesem Jahr werden wir am Himmelfahrtstag wieder einen Gottesdienst feiern und im Anschluss daran zusammen ein Grillfest feiern. Es ist schön, dass wir nach den Coronajahren diese Tradition wieder aufleben lassen können und seid alle herzlich eingeladen dazu!

Das Grillgut wird eingekauft werden und für die Kosten werden wir wie gewohnt sammeln.

Herzliche Einladung die Salatbar zu bereichern! Seid eingeladen einen Salat beizusteuern und an Himmelfahrt mitzubringen. Ich bin sicher, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine tolle Salatbar haben werden und wer mitmachen will, findet in der Kirche eine Liste zum eintragen! Aber auch eine Mail an die Pastorin/ Pastoren ist willkommen.

 

 

Gemeindeausflug


Am 28. Mai ist der Staunen-Tag in Wremen an der Wesermündung! Das wird das Ziel unseres Ausflugs sein und bitte tragt euch in die Listen (Kirche) ein oder meldet euch per Mail an.

Von der Bethanien-Kirche wird ein Bus fahren, so dass wir eine gemeinsame Anreise haben werden. Der Preis pro Person für den Bus ist 25€. Es gibt bereits einige Anmeldungen und im Bus nur 48 Plätze…also schnell anmelden!

 

 

Vorankündigung


14. Juni 2022, 19 Uhr Literarische Serenade - ein Abend mit Lyrik, Prosa und Musik 
Angela Dimcheva – Mitglied der Internationalen Jury zur Verleihung des Europäischen Literaturpreises, Brüssel 2021 – weiß, wovon sie redet in ihrem amüsanten Aphorismus …. Die Lyrikerin, aus Bulgarien stammend, ist wie ihr gleichfalls bulgarischstämmiger Schriftstellerkollege Zlatimir Kolarov Gast eines literarischen Abends, der vom Berliner ANTHEA Verlag und dem Hamburger Verein ARS & HUMANITAS e.V. veranstaltet wird.

Musikalisch akzentuiert wird der Gesprächsabend mit bekannt virtuosem, empathischem Temperament seitens der Pianistin Marina Savova.

 

15. Juni 2022, 20 Uhr Ukraine – Benefizkonzert mit dem „Abendroth Quartett“
Ein Konzert zu dem Thema „Licht & Schatten“ mit Gedichten und Musik aus der Ukraine. Unter anderem wird gespielt: V.  Silvestrov  Ikone , Satz für Streichquartett (2004 ) – Joseph Haydn, Streichquartett  f Moll ,op. 20,5 ( aus den Sonnenquartetten ), V .Sivestrov, Serenade aus dem 3. Streichquartett (2011), W.A. Mozart, Streichquartett A Dur, KV 464

 

Katharina Schütz wird die Gedichte vortragen.

 

 

Mit gesegneten Grüßen,

Eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 61

(28.04.2022)

 

Liebe Geschwister,

 

der Herr ist auferstanden.
Er ist wahrhaftig auferstanden!

 

Mit diesem Ostergruß grüßten wir uns am Ostersonntag in der Kirche und waren froh und dankbar darüber, in großer Gemeinschaft beieinander sein zu können.

 

Bekanntgaben

 

Wahl des Laienmitglieds an die Norddeutsche Jährliche Konferenz


Da Alexander Baaß, der zurzeit unser Laienmitglied ist, nicht wieder kandidieren wird, ist die Gemeinde gebeten ein neues Laienmitglied für die Jahre 2023 – 2027 zu wählen.

Ihr seid herzlich eingeladen Namensvorschläge zu machen und dies ist auf zweierlei Weise möglich. Zum einen könnt ihr uns Pastoren eure Vorschläge nennen, per Mail oder mündlich, oder ihr nutzt den Aushang in der Bethanien-Kirche an der Pinnwand und tragt dort euren Vorschlag ein.

Wir Pastoren werden die genannten Personen dann ansprechen.

Die Wahl wird dann in der Gemeindeversammlung am 19. Juni 2022 im Anschluss an den Gottesdienst stattfinden. Wahlberechtigt sind alle Kirchenglieder, die bei der Gemeindeversammlung anwesend sind.

 

 

Corona Verordnungen


Da ab dem 1. Mai auch in Hamburg fast alle Verordnungen enden, betrifft das auch die Kirchen. Wir dürfen bereits seit einigen Wochen ohne Mindestabstand in der Kirche uns versammeln und auch Getränke und Speisen dürfen wieder bei den Gruppenveranstaltungen gereicht werden. Fast bleibt ist das desinfizieren der Hände.

Wie sieht es aber mit der Maskenpflicht aus? Eine Pflicht diese zu tragen wird ab Mai ja nur noch für bestimmte Bereiche noch bestehen bleiben. Unbestritten bleibt, dass Masken schützen. Daher möchten wir für unsere Gottesdienste folgenden Weg gehen:
- Beim Singen werden wir bis auf weiteres die Masken tragen (das ist zwar mühsam, aber noch ratsam).
- Am Platz kann die Maske abgenommen werden.
- In den Gängen und im Hof ist jede/r frei, ob ihr eine Maske tragen möchtet.
- Ein Lüften des Gottesdienstraumes bei den Gottesdiensten bleibt bestehen.

Vielen Dank für all eure Geduld in den vergangenen Jahren, was die Verordnungen anbelangt. Es war gut zu erleben, wie wir alle aufeinander Acht gegeben hatten. Lasst uns das einfach so weiter tun!

 

 

Gemeindebrief – Gemeindewebseite


Von Mai an wird es, wie angekündigt, keine Gemeindebriefe mehr geben.

Die Informationen werden über unsere Webseite dann zu erfahren sein. Hier die Adresse: www.bethanien-kirche.de Die Seite ist noch im Aufbau, daher wundert euch bitte nicht, wenn noch leere Felder gibt.

Wer nicht auf das Internet zugreifen kann, wird auch in Zukunft per Post einen Rundbrief mit den Informationen erhalten.

 

 

Ukraine – Benefizkonzert


Das Konzert hat einen Erlös von 2500 € erzielt und das Geld wurde bereits an das Büro unserer Weltmission weitergeleitet, so dass es schnell an die Orte kommen kann wo Hilfe benötigt wird.

Geplant ist ein weiteres Benefizkonzert zu Gunsten der Ukraine mit dem Abendroth Quartett am 15. Juni 2022. Weitere Informationen dazu werden noch genannt.

 

 

Frauentreff – Online


Das nächste Treffen ist am 9. Mai 2022, 20 Uhr. Wer bisher noch nicht dabei war, kann gerne Ortrun Onnen eine Mail mit der Bitte um den Link schreiben. Hier der Kontakt:

 

 

Aufnahme in die Kirchengliedschaft der EmK


Wir freuen uns sehr darüber, dass immer wieder Menschen den Weg zu uns finden und mit uns Gemeinde sein wollen. Von zwei Geschwistern liegt ein Antrag auf Kirchengliedschaft vor und wer sich diesem Schritt in die Kirche anschließen möchte, ist herzlich eingeladen uns als Pastorin/ Pastoren anzusprechen.

 

 

Gemeindeausflug zum Staunen-Tag am 28. Mai 2022 nach Wremen/ Cuxhaven


In den nächsten Wochen werden in der Gemeinde Listen ausliegen, um sich für den Gemeindeausflug anzumelden.

Geplant ist mit einem Bus zusammen dorthin zu fahren, so dass der Ausflug quasi vor der Haustür der Bethanien-Kirche beginnt.

Das Programm des Staunen-Tags hatte ich bereits gemailt und es wird ein buntes Angebot für alle Altersgruppen geben. Seid also herzlich eingeladen mitzufahren!

 

 

Theologische Hochschule Reutlingen zu Gast in Hamburg


Vom 28. Mai bis zum 2. Juni 2022 wird eine Gruppe, bestehend aus Studierenden und Professor:innen zu Besuch in den Hamburger Gemeinden sein.

Wir als Bethanien-Kirche werden an diesen Tagen einen Großteil der Gruppe in unseren Räumen zu Gast haben, als Quartiergeberin.

 

 

Vollversammlung des Ökumenischen Rates des Kirchen in Karlsruhe
Online – Informationsveranstaltung


Wer gerne etwas mehr an Informationen über dieses weltweite Kirchentreffen erfahren möchte, ist herzlich zu einer Online Veranstaltung eingeladen. Das Zoom – Treffen findet am Dienstag, 17. Mai 2022, 17 – 19 Uhr statt.

Es geht vermehrt um die Themen der Vollversammlung, die in Break-out-Sessions behandelt werden. 

Anmelden kann mich sich über das Koordinierungsbüro der Vollversammlung:

Mit gesegneten Ostergrüßen,

 

Eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

 

Rundbrief 60

 

Liebe Geschwister,

 

gerne möchte ich euch ein paar aktuelle Informationen weitergeben und hoffe dabei, dass es euch hoffentlich gut geht!

 

 

Sonntag, 27. März 2022


Geplant war kommenden Sonntag den "Kinder helfen Kindern" Gottesdienst zu feiern. Leider muss der nochmals verschoben werden, da viele Kinder unserer Sonntagsschule an Corona erkrankt sind oder engen Kontakt zu Coronaerkrankten hatten und von daher nicht dabei sein können. Der neue Termin wird euch rechtzeitig bekannt gegeben!

 

Achtung!!! Von Samstag auf Sonntag wird die Uhr auf die Sommerzeit umgestellt, bitte beachtet das!

 

 

Fastenaktion der EmK "Ohne Moos nix los - vom Umgang mit dem Geld"


Im Anhang findet ihr den Anstoss der Woche für diese Woche. Bitte entschuldigt, dass dieser Anstoß euch erst heute erreicht, ich hatte das schlicht übersehen zu senden. Aber diese Anstösse sind ja auch geeignet um vielleicht grundsätzlich im Umgang mit Geld etwas anders zu machen oder zu verändern und eben nicht nur in dieser einer Woche...

 

 

Osterwoche


Hier schon einmal ein kleiner Ausblick auf die Termine in der Karwoche...
10. April 2022, 10.30 Uhr    Gottesdienst am Palmsonntag
14. April 2022, 19.00 Uhr    Agapefeier am Gründonnerstag
15. April 2022, 10.30 Uhr    Gottesdienst mit Abendmahl am Karfreitag
17. April 2022, 10.30 Uhr    Ostergottesdienst

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen werden euch in den kommenden Wochen noch erreichen.

Euch allen Gottes reichen Segen und wie heißt es in den Herrnhuter Losungen dieser Tage: "Jesus spricht: In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden." (Johannes 16, 33)

 

Herzliche Grüße an euch, auch im Namen von Anne Detjen und Hartmut Kraft,


euer Uwe Onnen

 

 


Rundbrief 59

 

Hamburg, den 14.03.2022

 

Liebe Geschwister,

 

herzlich grüße ich euch und hoffe, dass ihr wohlauf seid. In der Gemeinde haben wir seit März einen Gottesdienst am Sonntagmorgen und erleben es als sehr wohltuend beieinander sein zu können. Es stärkt unsere Gemeinschaft und dadurch auch uns selbst in diesen nicht einfachen Zeiten.

 

In der „Kerzenzeit“ (der Zeit der Gemeinschaft in unserem Gottesdienst) wurde der Wunsch um Frieden und Versöhnung sehr deutlich ausgesprochen – es war das Gebet aller! Aber auch für die Geschwister unserer Gemeinde, denen es nicht so gut geht wurde gebetet und das wird den Mut und die Hoffnung nicht verlieren. Möge Gott weiterhin mit uns sein!

 

Mit diesem Rundbrief erreichen euch wieder einige Informationen aus der Bethanien-Kirche und ihr seid herzlich eingeladen, sofern es euch möglich ist, an den Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Gesegnete Grüße an euch alle und wir freuen uns über eure Grüße und ein Wiedersehen!

 

 

Fürbitte

 

Lasst uns aber für die Menschen in der Ukraine beten, dass Frieden komme und die Waffen schweigen.

 

 

Bekanntgaben

 

Gottesdienste


Für die Passionszeit 2022 hat die EmK eine Fastenaktion mit dem Titel „Ohne Moos nix los“ den Gemeinden angeboten. In Rahmen unseres Projekts „SchöpfungsLeiter“ unterstützen wir die Aktion und geben an jedem Sonntag einen Anstoß in die Gemeinde, um mitzumachen!

Diesem Rundbrief liegen zwei „Anstösse“ bei und wir hoffen, dass ihr mitmacht. Unter https://www.emk.de/meldung/fasten-setzt-neue-kraefte-frei könnt ihr weitere Informationen bekommen.

 

 

Ukraine – Benefizkonzert


Am kommenden Sonntag, 17 Uhr findet dieses Konzert in unserer Kirche statt. Frau Olga Lubotzky, Solocellistin und Frau Faina Freymann, Pianistin, werden die Abendmusik gestalten (s. Anhang).

 

Der Eintritt ist frei und um eine Spende zugunsten der Ukraine wird am Ausgang gebeten.

Wer nicht am Konzert teilnehmen kann und gerne eine Spende geben möchte, kann das über unser Gemeindekonto tun.

Hier die Angaben:
Evangelisch-methodistische Kirche Bethanien
IBAN: DE19 5206 0410 0006 4238 76

Verwendungszweck: Ukraine Benefizkonzert

 

 

WissensZeit am 22. März, 15 Uhr


Das Stadtteilprojekt martini.erleben lädt zu einem Nachmittag mit Pastor William Barnard-Jones ein. Unter dem Motto „Ein Englishman in Hamburg“ wird BJ einen Vortrag über seine Erfahrungen in unserem Land sprechen. Herzliche Einladung und auch hier ist der Eintritt frei.

Auch hier gibt es weitere Informationen online unter https://martinierleben.de/termin/wissens-zeit-8/

 

 

Mit herzlichen Grüßen,
Eure Anne Detjen, Hartmut Kraft und Uwe Onnen

 

 

Rundbrief 58

 

Hamburg, den 28.02.2022

 

Liebe Geschwister,

 

in diesen Tagen, an denen sich die Ereignisse in der Welt überschlagen und wir die eine Krise, Corona, noch gar nicht überstanden haben und eine neue Krise, Krieg in der Ukraine, uns wie ein Sturm erreicht, denken wir viel an euch und hoffen, dass es euch soweit gut geht.

 

Wir leben in der Tat in sehr schwierigen und herausfordernden Zeiten und viele Menschen, mit denen wir in Kontakt sind, falten einmal mehr die Hände und beten zu Christus um Fried en, Bewahrung, Trost und Weisheit. Diesen Gebeten schließen wir uns an und fühlen uns dadurch mit euch tief verbunden! Lasst uns nicht nachlassen fest am Gebet und unserer dadurch entstandenen Gemeinschaft festzuhalten.

 

Mitte dieser Woche, am Aschermittw och, beginnt die Passionszeit – die sieben Wochen vor Ostern. Der Wochenspruch für diese Woche weißt uns bereits darauf hin: „Sehr, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten von dem Mensche nsohn.“ (Lukas 18, 31). Die Zeit vor Ostern lädt uns wieder einmal ein über mein Leben nachzudenken und dabei auch über mein Leben in der Nachfolge Jesu Christi. Ich darf über mein Leben nachdenken, es überdenken und mich neu ausrichten. Ich darf um Vergeb ung bitten und Vergebung gewähren, ich darf verzeihen und Verzeihung erleben. Gehen wir also gemeinsam im Glauben durch diese vor uns liegende Zeit und machen neue geistliche Erfahrungen.

 

Gesegnete Grüße an euch alle und wir freuen uns über eure Grüße un d ein Wiedersehen !

 

Fürbitte

 

Lasst uns aber für die Menschen in der Ukraine beten, für alle, die sich um den Frieden mühen und den Waffen währen.

 

Bekanntgaben

 

Gottesdienste

 

Am kommenden Sonntag gehen wir wieder auf einen Gottesdienst zurück, der um 10.30 Uhr beginnt! Bitte achtet darauf.

Und, ganz wichtig : Die Sonntagsschule beginnt ebenfalls wieder in Präsenz!!! Danke allen, die sich da so engagieren!

 

Aschermittwoch

 

Mittwoch, 2. März um 19 Uhr findet in der Bethanien - Kirche der Gottesdienst zum Beginn der Passionszeit statt. Seit herzlich eingeladen dazu zu kommen, um miteinander zu beten, auf Gottes Wort zu hören und den Segen Gottes zu empfangen.

 

Gottesdienste in der Passionszeit

 

„Ohne Moos, nix los – Vom Umgang mit Geld “, so heißt die Fastenaktion der EmK in diesem Jahr. Wie gehen wir mit unserem Geld um? Wie geben wir es aus und wofür sparen wir es ? Sprechen wir überhaupt über Geld? Welche Macht hat das Geld? Welc he Macht hat es über uns?

 

Mit all diesen Fragen wollen wir uns in den nächsten Wochen beschäftigen. Einen ersten Einstieg dazu finden Sie auch um Unterwegs 04/2022 vom 13. Februar 2022 ab der Seite 9.

 

Das Team der Schöpfungslei ter hat diese Aktion aufberei tet und wir werden mit ihnen zusammen durch diese Aktion in den nächsten Wochen gehen.

 

An den nächsten drei Sonntagen werden Texte aus der Bibel und unserer methodistischen Tradition im Mittelpunkt der Predigten stehen . Diese werden durch Aktionen begleite t, weitere Infos folgen in den Gottesdiensten und über die Newsletter. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an den Aktionen.

 

Kirche neu denken! - Gemeindearbeit am 8. März, 19.30 Uhr – Bethanien -

Kirche Emanuel Liechti (Praktikant von der Theologischen Hochschule Reutlingen) wird den Gemeindeabend zum Thema „Fresh X – neuere Formen der Gemeindearbeit“ halten. Mit zwei kurzen Vorträgen, Gruppengesprächen und einer kleinen Verköstigung wird uns das Thema näher gebracht werden. Emanuel Liechti hat selbst ei ne solche Arbeit in der Schweiz geleitet und wird über seine Erfahrungen damit sprechen. Seien Sie alle herzlichst eingeladen.

 

Gemeindeausflug

 

Es ist wieder einmal ein Gemeindeausflug dran, so war die Meinung im Gemeindevorstand. Und da in diesem Jahr ein sogenannter „Staunen - Tag“ stattfinden wird, in Anlehnung an das Staunen - Festival, soll das Ziel unseres Ausflugs sein.

Am 28. Mai 2022 findet in Wremen (nahe Bremerhaven) dieser „Stauen - Tag“ statt. Das Thema des Tages heißt „153 Fische“ und so sieht das Programm aus…

https://staunen.net/wp-content/uploads/2022/01/2022-Werbung-fuer-Homepage-1024x526.jpg Unter www.staunen.net könnt ihr bereits weitere Informationen dazu erhalten. Geplant ist wieder einen Bus für eine gemeinsame An - und Abreise zu organisieren und dazu dann in den nächsten Wochen weitere Informationen. Aber bitte, tragt euch dieses Datum schon einmal in eure Kalender ein.

 

Besuch der Theologischen Hochschule Reutlingen

 

Ende Mai bis Anfang Juni wird eine Delegation von Studierenden und Professor_innen nach Hamburg ko mmen. Auch dazu in den nächsten Wochen weitere Informationen. Aber schon jetzt zum Vormerken: Am 29. Mai werden wir im Gottesdienst einige der Besucher _innen begrüßen können .

 

Mit herzlichen Grüßen,

 

Eure Anne Detjen,

Hartmut Kraft und

Uwe Onnen